Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nach dem tödlichen Unfall in Raemerich: Fünf Jahre Provisorium
Lokales 2 Min. 20.10.2016
Exklusiv für Abonnenten

Nach dem tödlichen Unfall in Raemerich: Fünf Jahre Provisorium

Fünf Jahre nach der Eröffnung der Rue des Etangs besteht die Umzäunung der Weiher immer noch aus einer provisorischen Lösung.

Nach dem tödlichen Unfall in Raemerich: Fünf Jahre Provisorium

Fünf Jahre nach der Eröffnung der Rue des Etangs besteht die Umzäunung der Weiher immer noch aus einer provisorischen Lösung.
Foto: Nicolas Anen
Lokales 2 Min. 20.10.2016
Exklusiv für Abonnenten

Nach dem tödlichen Unfall in Raemerich: Fünf Jahre Provisorium

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Nach dem tödlichen Unfall bei den ArcelorMittal-Kühlweihern des Belvaler Stahlwerks stellen sich viele Fragen. Darunter die, warum noch nach fünf Jahren nur eine provisorische Umzäunung steht.

(na) - Eins vorweg: Ob eine im Boden verankerte Umzäunung der Kühlweiher – wie sie eigentlich schon seit Jahren vorgesehen ist – den tödlichen Unfall vom Dienstag verhindert hätte, wird wohl nie geklärt werden.

Wie am Mittwoch auf Nachfrage bei der Staatsanwaltschaft zu erfahren war, laufen die Ermittlungen. Fest steht bisher lediglich, dass keine Bremsspuren auf der Straße zu sehen sind.

Straße seit fünf Jahren eröffnet

"Die Straße war am 25 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema