Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mythos Wildschwein: Vom Umgang mit dem grunzenden Nachbarn
Lokales 4 Min. 06.09.2016
Exklusiv für Abonnenten

Mythos Wildschwein: Vom Umgang mit dem grunzenden Nachbarn

Spaziergänger laufen weit öfter an Wildschweinen vorbei, als ihnen bewusst ist.

Mythos Wildschwein: Vom Umgang mit dem grunzenden Nachbarn

Spaziergänger laufen weit öfter an Wildschweinen vorbei, als ihnen bewusst ist.
Foto: Shutterstock
Lokales 4 Min. 06.09.2016
Exklusiv für Abonnenten

Mythos Wildschwein: Vom Umgang mit dem grunzenden Nachbarn

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Die heimischen Wälder sind voll mit Wildschweinen. Spaziergänger laufen öfter an ihnen vorbei, als ihnen bewusst ist. Doch wie reagieren, wenn man plötzlich einem Wildschwein gegenüber steht?

(str) - Schweine sind durchaus sympathische Tiere. Sie wirken gemütlich, fast schon etwas frech. Ja, man könnte ihnen schon fast menschliche Züge zuordnen. Das gilt sicher auch für Wildschweine – wenn der Stadtmensch sie beispielsweise in einem Tierpark aus der Nähe beobachten kann, oder wenn sie nachts auf der Landstraße durchs Scheinwerferlicht huschen. 

Doch wenn dem Wanderer unerwartet mitten im Nirgendwo plötzlich ein 80-Kilo-Eber vor die Füße läuft, dann ist es mit den Sympathiepunkten doch wieder schnell vorbei ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Augen auf die Wildschweine
Der Ausbruch der afrikanischen Schweinepest in Belgien sorgt für Aufregung im Großherzogtum. Der Südwesten des Landes gilt nun als Überwachungszone. Behörden rufen zu besonderer Aufmerksamkeit auf.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.