Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mustang-Meeting: Dem Kult-Sportwagen zu Ehren
Lokales 18 13.10.2019

Mustang-Meeting: Dem Kult-Sportwagen zu Ehren

Auf dem internationalen Mustang-Treffen konnte auch der Ford Mustang mit seiner unverkennbaren Frontschürze nicht fehlen.

Mustang-Meeting: Dem Kult-Sportwagen zu Ehren

Auf dem internationalen Mustang-Treffen konnte auch der Ford Mustang mit seiner unverkennbaren Frontschürze nicht fehlen.
Foto: Lucien WOLFF
Lokales 18 13.10.2019

Mustang-Meeting: Dem Kult-Sportwagen zu Ehren

Am Samstag und Sonntag fand zu Ehren des Klassiker-Autos das internationale Mustang Treffen in Bad Mondorf statt. Hier einige Eindrücke:

(LuWo) - Seit 55 Jahren ist der Ford Mustang ein Verkaufsrenner. Es ist eigentlich die einzige Automarke, die seit 1964 ohne Unterbrechung unter demselben Namen hergestellt wird. 

Am Samstag und Sonntag fand zu Ehren des Klassiker-Autos das internationale Mustang Treffen in Bad Mondorf statt. Hier einige Eindrücke in Bildern: 

Die Tatsache, dass im August 2018 der 10 Millionste Sportwagen in Dearnborn (Michigan) vom Fließband lief, bezeugt die Popularität dieser sogenannten Stilikone auf Rädern, die auch in Luxemburg zahlreiche Anhänger hat. 

Das traditionelle Treffen

So wurde 1990 der Vintage Mustang Club of Luxembourg ins Leben gerufen. Dieser veranstaltet regelmäßig ein internationales Mustang Treffen. Ein erstes Meeting fand 1994 auf dem Good Year Rundkurs in Colmar Berg statt. 

Nach Bettemburg, Bad Mondorf und Ettelbrück wurde in diesem Jahr der Ortskern des Thermalbades Mondorf zum Treffpunkt-Ort der Ford Mustang Besitzer. 


(FILES) In this file photo taken on April 20, 2004 Lee Iacocca, Founding Chairman of The Statue of Liberty-Ellis Island Foundation, Inc., speaks during the 2004 Ellis Island Family Heritage Awards at the Ellis Island Museum in New York City. - Lee Iacocca, the automobile industry executive who helped launch the Mustang at Ford and save Chrysler from bankruptcy, and a successful salesmen, died July 2 at his home in the Bel-Air area of Los Angeles, said his daughter Lia Iacocca Assad. He was 94. (Photo by PAUL HAWTHORNE / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP)
Vater des Ford Mustang ist tot
Lee Iacocca galt nicht nur als einer der Väter des legendären Ford Mustang, dem visionären Manager wird auch die Rettung von Chrysler zugute gehalten.

Bei strahlendem Herbstwetter kamen auch am Sonntag zahlreiche Besucher zum Mustang Meeting nach Bad Mondorf. Bis zum frühen Nachmittag wurden auf den Parkplätzen neben dem Gemeindehaus 300 in Reih und Glied aufgestellte Mustangs aus Belgien, Deutschland, Frankreich und Luxemburg gezählt. 

Jan Petter Weber kam eigens aus Norwegen, um dem luxemburgischen Publikum sein Fastback Modell Baujahr 1967 vorzustellen. Ein Einwohner aus dem benachbarten Thionville ist stolz darauf, den einzigen noch in Frankreich existierenden Roush Stage 3+ Mustang aus dem Jahre 2014 zu besitzen. Darüber hinaus gab es eine Vielzahl an schnittigen Modellen sowohl aus der Gründerzeit als auch aus rezenteren Baujahren. 

Das nächste internationale Mustang Meeting ist für den 10. und 11. Oktober 2020 geplant und soll ebenfalls in Bad Mondorf stattfinden. Dann feiert der Vintage Mustang Club sein 30. Jubiläum.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auf Trab gebracht
Ford richtet die aktuelle Mustang-Generation noch stärker auf die Wünsche europäischer Kunden aus.
Ford Mustang
Ford Mustang: Macho mit guten Manieren
Ford hat sich lange geziert, doch nach über 50 Jahren bietet der US-Autobauer seine Sportwagen-Ikone, den Mustang, nun auch außerhalb der USA an – wenn auch vorerst nur bei ausgewählten Händlern. Das Modell hat sich für seine Welttour nicht nur ordentlich in Schale geworfen, sondern legt auch deutlich bessere Manieren an den Tag.
Ford Mustang GT
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.