Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Musikunterricht mit Hürden
Lokales 4 Min. 08.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Musikunterricht mit Hürden

Während die Individualkurse in den meisten Musikschulen wieder aufgenommen wurden, werden diese bei der UGDA größtenteils weiter via Videochats durchgeführt.

Musikunterricht mit Hürden

Während die Individualkurse in den meisten Musikschulen wieder aufgenommen wurden, werden diese bei der UGDA größtenteils weiter via Videochats durchgeführt.
Foto: Nadine Schartz
Lokales 4 Min. 08.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Musikunterricht mit Hürden

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
In den vergangenen Monaten mussten viele auf ihre Hobbys verzichten, nicht aber die Musikschüler. Der Unterricht wurde auch während des Lockdowns - und teilweise - bis heute via Homeschooling fortgesetzt.

Während der Unterricht in den Grundschulen und Lyzeen nach mehreren Wochen Homeschooling fast wieder normal verläuft, herrscht in den Musikschulen noch immer Ausnahmezustand. „Bis auf wenige Ausnahmen finden bislang noch keine Gruppenkurse statt“, erklärt etwa Marc Treinen, Direktor des Escher Konservatoriums, im  Gespräch mit dem „Luxemburger Wort“. 

Heißt: Seit dem coronabedingten Lockdown Mitte März versuchen die Musiklehrer, den Lernstoff über die unterschiedlichsten Methoden an ihre Schüler heranzubringen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Herausforderung Schülertransport
Landesweit ist derzeit um 13 Uhr Schulschluss. Dadurch steht das Mobilitätsministerium vor hohen Hürden. Eine Verstärkung ist nicht auf allen Linien möglich.
Masken sind auch in Schulbussen Pflicht.