Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mord an Ana Lopes: Blutspuren in Bonneweg
Lokales 2 Min. 13.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Mord an Ana Lopes: Blutspuren in Bonneweg

Erinnerung an Ana Lopes am Tatort in Roussy-le-Village.

Mord an Ana Lopes: Blutspuren in Bonneweg

Erinnerung an Ana Lopes am Tatort in Roussy-le-Village.
Foto: Alain Piron/LW-Archiv
Lokales 2 Min. 13.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Mord an Ana Lopes: Blutspuren in Bonneweg

Zum Abschluss der ersten Woche im Prozess um den Mord an Ana Lopes gab es am Freitag Details über den Tatort in Bonneweg, wo das Opfer überwältigt wurde.

(SH) - Ana Lopes wurde in der Nacht zum 16. Januar 2017 nur ein paar Meter von ihrem Wohnhaus in Bonneweg entfernt von ihrem Mörder überwältigt. Dort konnten an einer Mauer, auf dem Bürgersteig und an zwei abgestellten Fahrzeugen Blutspuren, die der jungen Frau zugeordnet wurden, gesichert werden.

Auf einen genauen Tatverlauf lassen die Spuren nicht schließen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mord an Ana Lopes: Über Fundort und Tatort
Ana Lopes wurde in der Nacht zum 16. Januar aller Wahrscheinlichkeit nach in Bonneweg überwältigt und nach Frankreich gebracht. Das erklärte der Ermittler im Prozess gegen Marco B.
Die verkohlte Leiche wurde in einem abgebrannten Wagen in Roussy-le-Village gefunden. Zum Zeitpunkt des Brandes soll Ana Lopes bereits tot gewesen sein.