Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mittagsstund hat Mäertchen im Mund
An den 75 Buden und Ständen auf dem Knuedler und bei der Gëlle Fra haben die Besucher die Qual der Wahl.

Mittagsstund hat Mäertchen im Mund

Pierre Matgé
An den 75 Buden und Ständen auf dem Knuedler und bei der Gëlle Fra haben die Besucher die Qual der Wahl.
Lokales 11 3 Min. 02.04.2018

Mittagsstund hat Mäertchen im Mund

Sandra SCHMIT
Sandra SCHMIT
Für die einen ein Termin mit Tradition, für die anderen eine Erweiterung der Auswahl an Essensmöglichkeiten zur Mittagsstunde: Der Mäertchen gastiert wieder in Luxemburg-Stadt.

Der Geruch von geschmorten Zwiebeln hängt in der Luft, darunter mischt sich der zuckersüße Duft von Popcorn, und über den Knuedler ertönt fröhliches Stimmengewirr: Es ist Mäertchen im Großherzogtum. Und dieser ist, vor allem zur Mittagsstunde, gut besucht. Vor den Imbissbuden tummeln sich viele Anzugsträger; aber auch Schüler verbringen gerne ihre Pause auf dem Oktavmäertchen. Damit bleibt der Markt, was er immer schon war: ein sozialer Treffpunkt.

Ob gebrannte Nüsse, gebackener Fisch oder eine Waffel, garniert mit Erdbeeren und Sahne – die Besucher haben, an den 28 Essensständen und Restaurants auf dem Knuedler die Qual der Wahl ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Oktave in Bildern
Seit dem 21. April pilgern wieder täglich die Gläubigen in die Muttergottesoktave. Unsere Fotografen mischen sich unter sie, damit wir Ihnen die schönsten Bilder zeigen können.
Oktave 2018. Pfarrei Region Echternach Region Sankt-Willibrord.Photo: Guy Wolff
Die vielen Kleider Unserer Lieben Frau
Während der Oktave wird die Muttergottesstatue jeden zweiten Tag neu bekleidet. Dass die Trösterin 62 verschiedene Kleider besitzt, hat aber einen Grund und auch eine Geschichte.
Die Statue besteht aus Lindenholz und misst 73 Zentimeter.
Vom Parken, Parks und der grünen Stadt
Wer es gewohnt ist, sein Auto im Parking Neipperg im hauptstädtischen Bahnhofsviertel abzustellen, muss von diesem Mittwoch an umdenken. In den kommenden 18 Monaten wird das Parkhaus nämlich komplett renoviert. Beim City Breakfast der Stadt Luxemburg gab es Details zu diesem Projekt.
Das Parkhaus Neipperg soll moderner, sicherer und einladender werden.