Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mit Gewalt Rucksack gestohlen
Lokales 01.05.2016 Aus unserem online-Archiv
Überfall im Bahnhofsviertel

Mit Gewalt Rucksack gestohlen

Überfall im Bahnhofsviertel

Mit Gewalt Rucksack gestohlen

Stilbild: Guy Jallay
Lokales 01.05.2016 Aus unserem online-Archiv
Überfall im Bahnhofsviertel

Mit Gewalt Rucksack gestohlen

Luc EWEN
Luc EWEN
Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Samstagabend zwei Passanten einen Rucksack entriss.

(L.E.) - Einen Diebstahl mit Anwendung von Gewalt meldet die Polizei vom Samstagabend. Gegen 21 Uhr wurden zwei Männer an der Kreuzung der "Avenue de la Gare" mit der "Avenue de la liberté" von einem Unbekannten angesprochen.

Dieser entriss seinen Opfern einen Rucksack und flüchtete in Richtung Bonneweger Straße.

Die Polizei fahndet nach einem grossen, dünnen Mann, mitteleuropäischen Typs. Er sprach Luxemburgisch und trug eine braun/khackifarbene Jacke.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Aus dem Polizeibericht
Da staunte auch die Polizei nicht schlecht: Zwei Männer hatten versucht Brieftaschen zu stehlen - indem sie ihre Opfer antanzten.
Am frühen Mittwochabend schlug ein betrunkener Mann im Bahnhofsviertel das Fenster eines Autos mit seiner Faust ein. Eine Frau beobachtete den Vorfall jedoch.
Gegen den Täter wurde Strafanzeige erstellt.
Eine Person wurde am frühen Sonntagmorgen von vier bis fünf Tätern brutal zusammengeschlagen. Einer der Täter wurde noch vor Ort festgenommen.
Polizei