Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mit dem Wasser kommen die Tränen
Lokales 34 1 4 Min. 01.06.2018

Mit dem Wasser kommen die Tränen

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Sintflutartige Regenfälle haben im ganzen Luxemburger Osten für Überschwemmungen gesorgt. Besonders schlimm betroffen waren Anwohner und Hotels zwischen Müllerthal und dem Grundhof. Im Video werden die Schäden besonders sichtbar.

Rita Stoque kann es noch immer kaum fassen. Im Speisesaal ihres Vier-Sterne-Hotels „Le Cigalon“ in Müllerthal riecht es muffig, der Boden ist mit einer 30 Zentimeter hohen Schicht aus Sand und Unrat bedeckt. Die Hotelbesitzerin deutet auf den Speisesaal. Ein Tisch ist vom Vorabend noch festlich gedeckt, die anderen hat das Wasser umgestürzt und in eine Ecke gedrückt.

In der Nacht um 2 Uhr wurde Rita Stoque von ungewöhnlich starkem Regen geweckt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wenn das Wasser zwei Mal kommt
Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Armee packte am Sonntag mit an, um das Vier-Sterne-Hotel von Wasser und Morast zu befreien.
Inondation 09-06-2018 / MŸllerthal / Photo: Blum L.

Cigalon,
Pegelstände sinken, Aufräumarbeiten laufen
Weil am Stausee Biersdorf bei Bitburg Wasser abgelassen werden musste, wurde entlang der Sauer mit einem Anstieg der Pegelstände gerechnet. Eine unkontrollierte Flutung gab es nicht - die Pegelstände sinken.
d'Situatioun um Dräilännereck / Foto: Alice ENDERS