Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mit 24 Opfer eines Hirnschlags
Lokales 6 Min. 10.05.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Mit 24 Opfer eines Hirnschlags

In ihrem Mann Marc hat die heute 30-jährige Dominique Pott-Thomas ihre größte Stütze gefunden.

Mit 24 Opfer eines Hirnschlags

In ihrem Mann Marc hat die heute 30-jährige Dominique Pott-Thomas ihre größte Stütze gefunden.
Foto: Anouk Antony
Lokales 6 Min. 10.05.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Mit 24 Opfer eines Hirnschlags

Rosa CLEMENTE
Rosa CLEMENTE
Ein Schlaganfall kommt immer unerwartet, ganz besonders wenn es junge Menschen trifft. Zum Tag des Hirnschlags ein Porträt der heute 30-jährigen Dominique Potts-Thomas.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Mit 24 Opfer eines Hirnschlags“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Mit 24 Opfer eines Hirnschlags“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wie ein Blitz schlägt er zu, der Hirnschlag. Jährlich sind landesweit circa 1 400 Menschen davon betroffen. Einer davon ist die heute 36-jährige Danielle Werner – ein Porträt zum Welttag des Schlaganfalls.
Jahrestag des schlaganfalls, mit Daniel Werner, die einen Hirnschlag erlitt, 23 Octobre 2018. Photo: Chris Karaba
Jeden Tag erleiden in Luxemburg etwa vier Menschen einen Hirnschlag. Welche die Hauptrisikofaktoren sind und wie man einem Schlaganfall vorbeugt, erklärt der Neurologe Prof. Dr. Dirk Droste im LW-Interview.
Prof. Dr. Dirk Droste ist Arzt im „Centre Hospitalier de Luxembourg“ (CHL). Sein besonderes Interesse gilt der Akutversorgung und der Prävention des Schlaganfalls.
Zum Welttag des Schlaganfalls
Während einer Urlaubsreise erlitt Chantal Keller einen Herzinfarkt und einen Schlaganfall. Ihre Überlebenschance lag bei fünf Prozent. Ein schwieriger Weg zurück in ihr altes Leben begann. Wie sie diesen bewältigte, erzählt sie dem "Luxemburger Wort".
Chantal Keller ist die Vorsitzende der "Blëtz asbl." - einer Vereinigung von Betroffenen für Betroffene.