Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Météolux warnt vor Starkwind
Lokales 04.05.2021

Météolux warnt vor Starkwind

Am Dienstag ist unbeständiges Wetter angesagt - wer einen Regenschirm benutzt, sollte sich vor Windböen hüten.

Météolux warnt vor Starkwind

Am Dienstag ist unbeständiges Wetter angesagt - wer einen Regenschirm benutzt, sollte sich vor Windböen hüten.
Foto: DPA
Lokales 04.05.2021

Météolux warnt vor Starkwind

Der Dienstag hat Regenschauer und zum Teil heftige Brisen im Gepäck.

(TJ) - Der staatliche Wetterdienst warnt vor möglichen Gefahren durch Starkwind im Laufe des Dienstags. Bereits am frühen Morgen frischte der Wind aus südwestlicher Richtung auf und es soll luftig durch den ganzen Tag gehen. Am Nachmittag können die Böen Geschwindigkeiten von zwischen 60 und 70 km/h erreichen. Aus diesem Grund gibt Météolux eine Alerte jaune (potenzielle Gefahr) aus.

Gegen Abend soll die Lage sich beruhigen. Dabei gehen immer wieder Schauer nieder. Grund für die instabilen Luftmassen ist ein Tiefdruckgebiet über der Nordsee.

Vorsicht angesagt


Der Osterhase hatte in diesem Jahr Schnee im Gepäck. Hier ein Foto aus Wiltz.
Das Frühlingswetter lässt auf sich warten
Der April 2021 war kühl. Neben kalten Temperaturen wurden an der Wetterstation in Findel wenig Niederschlag und viel Sonne registriert.

Gegen 7 Uhr wurden abgebrochenes Geäst auf der N15 zwischen Feulenerheck und Fussekaul auf der N15 sowie ein entwurzelter Baum auf der N23 zwischen Martelingen und Koetschette gemeldet. In beiden Fällen konnte die Straße schnell geräumt werden. Aufgrund der Wetterlage bleibt Vorsicht angesagt.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema