Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Météolux warnt vor Gewittern am Nachmittag
Lokales 26.06.2020 Aus unserem online-Archiv

Météolux warnt vor Gewittern am Nachmittag

Am Nachmittag könnten sich über Luxemburg Gewitter aufbauen.

Météolux warnt vor Gewittern am Nachmittag

Am Nachmittag könnten sich über Luxemburg Gewitter aufbauen.
Foto: Lex Kleren
Lokales 26.06.2020 Aus unserem online-Archiv

Météolux warnt vor Gewittern am Nachmittag

Besonders am Nachmittag ist mit Hagel, heftigen Windböen und Niederschlag zu rechnen.

(TJ) - Während der Vormittag noch sonnig und angenehm warm über die Bühne geht, könnte es am Freitagnachmittag stellenweise ungemütlich werden. Eine Gewitterfront zieht von Frankreich heran und soll das Land im Laufe des Nachmittags überqueren. Dabei könnte es stellenweise zu Starkwind und teils heftigen Gewittern kommen. Auch Hagel wird nicht ausgeschlossen. Der Wetterdienst hat eine gelbe Unwetterwarnung für die Zeit zwischen 15 Uhr und 21 Uhr herausgegeben.

Météolux unterstreicht aber, dass eine genaue Vorhersage aufgrund der Wetterlage derzeit noch nicht möglich ist. In der kommenden Nacht soll sich das Wetter dann wieder beruhigen. Der Samstag kündigt sich mit Temperaturen von bis zu 23 Grad deutlich kühler an. Dabei muss weiterhin mit Regenschauern und einzelnen Gewittern gerechnet werden.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wo ein Gewitter abends niedergeht, lässt sich am Morgen schwer voraussagen
Das Gewitter vom Donnerstagabend hat vor der Luxemburger Grenze abgedreht. Dass Meteolux davor gewarnt hat, war trotzdem richtig, sagt Meteorologe Jörg Kachelmann.
Der Weg, den ein Unwetter nimmt, lässt sich Stunden vorher schwer bestimmen.
Warnstufe Orange: Heftige Gewitter waren von den Meteorologen vorausgesagt worden, ab Freitagmittag entladen sich Schauer mit sturmartigen Böen über dem Großherzogtum.