Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Meteolux hebt Sturmwarnung auf
Lokales 16.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Nach lokalen Unwettern

Meteolux hebt Sturmwarnung auf

Gewitter in Luxemburg.
Nach lokalen Unwettern

Meteolux hebt Sturmwarnung auf

Gewitter in Luxemburg.
Archivbild: Jos Nerancic
Lokales 16.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Nach lokalen Unwettern

Meteolux hebt Sturmwarnung auf

Die Unwetterwarnung, die der Wetterdienst Meteolux für Mittwoch herausgegeben hatte, wurde wieder aufgehoben. Lokal begrenzt gab es starke Gewittern, Regen und Sturm, die einige Schäden anrichteten.

(jsf) - Der Wetterdienst Meteolux hat eine Unwetterwarnung herausgegeben. Im Lauf des Nachmittages und Abends kann es am Mittwoch zu starken Gewittern, Regen und Sturm kommen.

Für den Wind, der aus Richtung Frankreich kommt, werden Böen mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h vorausgesagt. Dadurch bestünde die Gefahr von Überschwemmungen und Aquaplaning auf den Straßen.

Auch am Donnerstag und Freitag wird noch mit teilweise starkem Regen gerechnet.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Dienstag kann es Starkregen mit einer Menge von bis zu 40 Litern pro Quadratmeter geben. Auch bei den deutschen Nachbarn wird es nass.
ARCHIV - 31.03.2015, Hessen, Frankfurt/Main: Eine heftigen Windböe überrascht eine Frau in der Innenstadt und weht ihr den Schirm ins Gesicht. In Deutschland droht laut der Vorhersage des Deutschen Wetterdienst (DWD) ein Unwetter. In der Nacht auf 10.02.2020 seien auch in den tieferen Bereichen orkanartige Böen zwischen 103 und 118 Stundenkilometer zu erwarten. Foto: picture alliance / dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Der Wetterdienst Météolux hatte eine Unwetterwarnung herausgegeben. Diese ist aber mittlerweile herabgestuft.
Météolux hat Alarmstufe Orange ausgerufen und ruft die Bevölkerung zur Vorsicht auf.
Kein Sommerwetter in Sicht
Der Sommer tut sich weiterhin schwer. Der staatliche Wetterdienst Meteolux warnt für Dienstag vor möglichen Unwettern. Die Temperaturen werden die 21-Grad-Marke wohl nicht übersteigen.
Wo ein Gewitter abends niedergeht, lässt sich am Morgen schwer voraussagen
Das Gewitter vom Donnerstagabend hat vor der Luxemburger Grenze abgedreht. Dass Meteolux davor gewarnt hat, war trotzdem richtig, sagt Meteorologe Jörg Kachelmann.
Der Weg, den ein Unwetter nimmt, lässt sich Stunden vorher schwer bestimmen.