Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Messerstecherei in Remich: 24 Jahre Haft für Täter
Lokales 25.03.2020
Exklusiv für Abonnenten

Messerstecherei in Remich: 24 Jahre Haft für Täter

Am 24. Juli 2018 kam es zur Tat in Remich, warum ist weiterhin nicht gewusst.

Messerstecherei in Remich: 24 Jahre Haft für Täter

Am 24. Juli 2018 kam es zur Tat in Remich, warum ist weiterhin nicht gewusst.
Foto: Polizei
Lokales 25.03.2020
Exklusiv für Abonnenten

Messerstecherei in Remich: 24 Jahre Haft für Täter

Am 24. Juli 2018 hatte ein Mann seiner Freundin in der gemeinsamen Wohnung in Remich tödliche Messerstiche zugefügt. Nun wurde der Mann in erster Instanz zu 24 Jahren Haft verurteilt.

(SH) - 24 Jahre Gefängnis, wovon vier Jahre zur Bewährung ausgesetzt wurden. Die Richter der Kriminalkammer sind in erster Instanz mit ihrem Urteil im Fall um die tödliche Messerstecherei in Remich am 24. Juli 2018 der Forderung der Staatsanwaltschaft nachgekommen. Zudem muss Denis S. für Verfahrenskosten in Höhe von 12.740 Euro aufkommen und der Mutter des Opfers sowie dessen Schwester insgesamt 75.000 Euro Schadenersatz zahlen.

Die Richter haben den erschwerenden Umstand einer vorsätzlich geplanten Tat nicht zurückbehalten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema