Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Menschen im Mittelpunkt: Verbotene Orte vor der Linse
Mensch im Mittelpunkt: Fotograf Edmond Cotterchio

Menschen im Mittelpunkt: Verbotene Orte vor der Linse

Foto: Tania Bettega
Mensch im Mittelpunkt: Fotograf Edmond Cotterchio
Lokales 14 3 Min. 29.01.2017

Menschen im Mittelpunkt: Verbotene Orte vor der Linse

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Eigentlich dürfte Edmond Cotterchio in seinem Leben bereits genug Industriegebäude von Innen gesehen haben, arbeitete er 35 Jahre im Stahlwerk. Doch immer noch zieht es ihn in, mittlerweile geschlossene, Industriehallen, um diese „verbotenen Orte“ zu fotografieren.

„Passen Sie auf, dass Sie nicht hinunterrutschen“, warnt Edmond Cotterchio, den Fotoapparat fest in der Hand haltend. Mit Mütze und dicker Jacke gekleidet, ist er auf einem von Schnee bedeckten Erdhaufen direkt am Absperrgitter hochgeklettert um die Escher „Centrale thermique“ besser ablichten zu können. 

„Jetzt kommt man da nicht mehr rein“

Hinter seinen Füßen klafft ein etwa zehn Meter tiefer Abgrund ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema