Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Menschen im Mittelpunkt: Leben zwischen drei Welten
Seit Georges Hausemer und Susanne Jaspers „capybarabooks“ gegründet haben, lesen und schreiben sie nicht nur Bücher, sondern sie verlegen sie auch.

Menschen im Mittelpunkt: Leben zwischen drei Welten

(Foto: Marco Goetz)
Seit Georges Hausemer und Susanne Jaspers „capybarabooks“ gegründet haben, lesen und schreiben sie nicht nur Bücher, sondern sie verlegen sie auch.
Lokales 4 Min. 30.12.2015

Menschen im Mittelpunkt: Leben zwischen drei Welten

Eigentlich führen die Schriftsteller Susanne Jaspers und Georges Hausemer ein Leben zwischen drei Welten: Luxemburg, Mützenich und San Sebastián. Ein eher ungewöhnliches Leben, aber ganz gleich wo, sie lieben Spaziergänge und kochen gerne – Bücher spielen immer eine Rolle.

Von Marco Goetz

Es ist Wochenende. Aus grauem Himmel fällt Nieselregen auf Mützenich nahe Monschau in der Nordeifel. Besuch ist da. Susanne isst Wurst. Georges zupft Koriander.

„Nicht jeder mag Koriander“, sagt er und rührt im Schmortopf ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Dossier: Menschen im Mittelpunkt
Manchmal machen Leute aus dem normalen Leben durch kleinere oder größere Gesten auf sich aufmerksam - Menschen im Mittelpunkt halt. Wir erzählen ihre Geschichten.
2.5. Lok / MiM / ITV Madeleine Selves-Gilbert , Visiteuse Centre de Retention Foto:Guy Jallay