Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Menschen im Mittelpunkt: Frauenpower hoch zwei: die Frau, die Mülltonnen leert
Noemie Lapundiak hält ihren Job als Müllfrau für einen wichtigen Schritt in Richtung Gleichstellung.

Menschen im Mittelpunkt: Frauenpower hoch zwei: die Frau, die Mülltonnen leert

Inna GANSCHOW
Noemie Lapundiak hält ihren Job als Müllfrau für einen wichtigen Schritt in Richtung Gleichstellung.
Lokales 2 Min. 18.11.2016

Menschen im Mittelpunkt: Frauenpower hoch zwei: die Frau, die Mülltonnen leert

Diane LECORSAIS
Diane LECORSAIS
Ein Mann in traditionell weiblichen Berufen ist längst keine Seltenheit mehr, aber eine Frau in einem Männerberuf sorgt immer noch für Furore, wie Noemie Lapundiak.

Von Inna Ganschow

Noemie Lapundiak, 31, war schon als Mädchen mehr an Sport als an Puppen interessiert. Sie spielte Basketball und Handball und ließ sich als Jugendliche für das französische Boxen einschreiben. „Also physisch war ich schon immer fit, vor allem meine Arme sind trainiert. In dieser Hinsicht habe ich keine Schwierigkeiten, eine Mülltonne, egal ob groß oder klein, allein oder mit einem Kollegen, zu packen und am Müllwagen zu leeren“, so Lapundiak.

Die Blondine mit dem innigen Lächeln scheint fast überrascht zu sein, dass sie so viel ausgefragt wird, wie es sich so als Frau anfühlt, in diesem Beruf zu sein ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.