Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Menschen im Mittelpunkt: Eseleien am laufenden Band
Für Mik Rosch gehört ein Schuss Humor in allen Lebenslagen dazu.

Menschen im Mittelpunkt: Eseleien am laufenden Band

Foto: John Lamberty
Für Mik Rosch gehört ein Schuss Humor in allen Lebenslagen dazu.
Lokales 3 Min. 06.07.2016

Menschen im Mittelpunkt: Eseleien am laufenden Band

John LAMBERTY
John LAMBERTY
Einstiger Vorsteher der Diekircher Straßenbauverwaltung, Vereinsmensch, Hobbymaler und über lange Jahre hinweg das Gesicht des Volksfests „Al Dikkrich“: Muss man das Diekircher Urgestein Mik Rosch eigentlich noch vorstellen? Im Prinzip nicht, ansonsten aber unbedingt!

(jl) - Er ist ein Esel, wie er im Buche steht, und das aus tiefster Überzeugung: Wer einem „Stack-
Dikricher“ wie Mik Rosch den 
gemütlichen grauen Vierbeiner als Schimpfwort an den Kopf schmeißen will, der erntet höchstens 
einen stolzen Gesichtsausdruck – und dann ein kräftiges, spitzbübisches Lachen.

„Déi Zäit, wou ech nach hei zu Dikrich Fussball gespillt hunn, du wore mer mol am Pafendall ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Menschen im Mittelpunkt: Von Mertert nach San Salvador
In Luxemburg ist Henri Gloden vor allem durch die Stiftung „Luxembourg – El Salvador“ und deren Projekte bekannt. Der Geistliche, der seit 1966 in Lateinamerika lebt, hat in seinem Leben viel erlebt und geleistet. An diesem Sonntag feiert er sein 50. Priesterjubiläum in Mertert.
Henri Gloden wurde vor 50 Jahren zum Priester geweiht.
Menschen im Mittelpunkt: Die Wurzeln des Mr. Wiltgen
Wer waren eigentlich meine Vorfahren? Eine Frage, die sich früher oder später wohl jeder einmal stellt und die den US-Amerikaner Jim Wiltgen auf der Spur seiner luxemburgischen Wurzeln nun über mehr als 7 500 Kilometer von Arkansas bis an die Attert trieb.
Menschen im Mittelpunkt : Elf Freunde müsst ihr sein
Bei vielen Fußballspielern scheinen strategische Entscheidungen und finanzielle Entschädigungen oberste Priorität zu haben. Und nicht wenige Spieler tragen in ihrer Karriere unterschiedliche Wappen auf ihrer Brust. Ein Fußballer, der stets aus Liebe zum Sport gespielt hat und seinem Verein, der AS Remich seit über 35 Jahren die Treue hält, ist Alain Schmidt.
Alain Schmidt �ber seine Zeit bei der A. S. Remich
Menschen im Mittelpunkt: Der Mann mit dem Hut
Der Hut und die Stimme. Das zeichnet den 60-jährigen Marc Kiefer aus Mersch aus. Seit 17 Jahren arbeitet er nun schon als Touristenführer in der Hauptstadt. Er liebt seinen Beruf immer noch – und die Touristen lieben ihn. Geschichte mit Witz, das ist sein Geheimrezept.
Luxembourg Guide Tour Marc Kieffer le 1/05/2015 photo Tania Bettega
Menschen im Mittelpunkt: Donnerwetter!
Wetter geht immer! Jeder sieht es, jeder kann mitreden. Es verlässlich vorhersagen können aber nur die wenigsten. Der 17-jährige Philippe Ernzer aus Bauschleiden weiß wie's geht und sorgt regelmäßig für Furore im Netz.
Menschen im Mittelpunkt: Winterzeit im Paradies
Piero Dimola, passionierter Hobbygärtner aus Diekirch, hat das, was man einen grünen Daumen nennt. Stelltvertretend für alle Blumenfreunde erhielt die lokale "Gaart an Heem"-Sektion nun den Naturerbepreis der Sauerstadt.
Piero Dimola vor seinem eigenen Stückchen Paradies.
Serie: Menschen im Mittelpunkt: Von wegen altes Eisen
Sie ist geistig fit, erzählt gerne aus ihrem Leben, interessiert sich für das politische Geschehen und beteiligt sich an den vielen Aktivitäten im Pflegeheim. Barbara Schiltz-Jung ist mit ihren 108 Jahren die älteste Luxemburgerin.
 Die 108-jährige Barbara Schiltz-Jung lebte bis im Alter von 102 Jahren zuhause.