Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Menschen im Mittelpunkt: „Eine Wissenschaft für sich“
Lokales 16 2 Min. 17.12.2016
Exklusiv für Abonnenten

Menschen im Mittelpunkt: „Eine Wissenschaft für sich“

Über die Jahre hat Marcel Hoffmann die Krippe immer weiter ausgebaut.

Menschen im Mittelpunkt: „Eine Wissenschaft für sich“

Über die Jahre hat Marcel Hoffmann die Krippe immer weiter ausgebaut.
Foto: Laurent Blum
Lokales 16 2 Min. 17.12.2016
Exklusiv für Abonnenten

Menschen im Mittelpunkt: „Eine Wissenschaft für sich“

Rita RUPPERT
Rita RUPPERT
Seit Wochen opfert Marcel Hoffmann seine Freizeit dem Bau der Weihnachtskrippe in der Pfarrkirche von Hostert. Eine Arbeit, die handwerkliches können und technische Finesse verlangt.

Von Rita Ruppert

In der Gemeinde Niederanven ist Marcel Hoffmann ein bekanntes Gesicht. Der 64-Jährige, der den Schulbus fährt und ein versierter Handwerker ist, baut seit 37 Jahren die Weihnachtskrippe in der Kirche von Hostert auf. Eine Aufgabe, der er mit viel Herzblut nachkommt.

Begonnen hat Marcel Hoffmanns Leidenschaft für den Krippenbau im Jahre 1979 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Weihnachtskrippen besichtigen: "Zur Krippe her kommet..."
Die figürliche Darstellung der heiligen Familie im Stall hat Tradition. Der „Chemin des crèches de Noël“ umfasst 14 Krippen, die noch bis zum 10. Januar bestaunt werden können. Der Krippenweg in der Stadt Luxemburg begreift deren 16; sie können noch bis zum 6. Januar bewundert werden.
23.12.2015 Luxembourg, Steinsel, Krippe, crèche, Noël, Weihnachten photo Anouk Antony