Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Menschen im Mittelpunkt: Die letzten Weber
Webstühle, Kardiermaschinen und Wollwalkgeräte waren echte Wunder der Textilindustrie des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts.

Menschen im Mittelpunkt: Die letzten Weber

Foto: Inna Ganschow
Webstühle, Kardiermaschinen und Wollwalkgeräte waren echte Wunder der Textilindustrie des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts.
Lokales 2 Min. 01.02.2017

Menschen im Mittelpunkt: Die letzten Weber

Nico MULLER
Nico MULLER
Ein Kindheitstraum war Wolle zu weben für Jean-Marie Reimen eigentlich nicht. Doch bei der Reparatur 
eines alten Webstuhls packte ihn die Faszination dann doch.

(IG) - Spricht man mit Jean-Marie Reimen über seinen neuen Beruf, wirkt er fast verlegen. „Ich arbeite im technischen Dienst des Naturparks Obersauer und bin eigentlich kein Weber. Die Betreuung der alten Maschinen des Museums der Tuchfabrik ist nur ein Teil meiner Arbeit“, so der Hobbyweber.

Doch wenn man etwas am 
Leben halten möchte, geht es nicht darum, es nur zu konservieren ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tuchfabrik in Esch/Sauer: Wolle gegen Jeans
Die Bauern im Norden des Landes schworen rund ein Jahrhundert lang auf die Tirtech-Hose aus der Tuchfabrik Demuth. Bis die Jeans nach Luxemburg kam und der Kampf des Denims gegen die Wolle ihren Lauf nahm.