Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Menschen im Mittelpunkt: De "Kleeschen": Wer ist dieser Mann mit dem weißen Bart?
Unsere Kathedrale trug einst den Namen „Pfarrkirche St.-Nikolaus und St.-Theresia“. An diesen früheren Namen erinnert bis heute eine große Skulptur des heiligen Nikolaus, die sich über dem Eingangsportal in der „Ënneschtgaass“ befindet.

Menschen im Mittelpunkt: De "Kleeschen": Wer ist dieser Mann mit dem weißen Bart?

Foto: Gerry
Unsere Kathedrale trug einst den Namen „Pfarrkirche St.-Nikolaus und St.-Theresia“. An diesen früheren Namen erinnert bis heute eine große Skulptur des heiligen Nikolaus, die sich über dem Eingangsportal in der „Ënneschtgaass“ befindet.
Lokales 4 Min. 05.12.2015

Menschen im Mittelpunkt: De "Kleeschen": Wer ist dieser Mann mit dem weißen Bart?

„Nach ee Mol gi mir schlofen, dann ass den Dag schonn do! In der Nacht auf Sonntag kommt der "Kleeschen"! Doch wer ist dieser Mann mit dem langen weißen Bart und dem roten Gewand überhaupt?

Von Diane Lecorsais

„Nach ee Mol gi mir schlofen, dann ass den Dag schonn do! Dann ass dee léiwen Zinniklos mat senge Saachen do!“ Die Vorfreude bei den Kleinen ist riesig, schaut in der Nacht auf Sonntag doch der heilige Nikolaus bei den (braven) Kindern vorbei und bringt Süßes und Geschenke. Doch wer ist dieser Mann mit dem langen weißen Bart und dem roten Gewand überhaupt? Nun, eines vorweg: Er kommt keineswegs aus dem hohen Norden – sondern aus der heutigen Türkei!

Er ist in diesen Tagen schwer beschäftigt, unser „Kleeschen“ ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Gabengeber
Christkind oder Weihnachtsmann? Wer bringt eigentlich die Geschenke, die der Kleeschen noch nicht abgeliefert hat? Ein Überblick über die von den Kindern so sehnlichst erwarteten Geschenkebringer.
ARCHIV - 14.11.2018, Brandenburg, Himmelpfort: Der Weihnachtsmann hält den Wunschzettel eines Kindes vor der Weihnachtspostfiliale in seinen Händen. Gut drei Viertel der Menschen in Deutschland (76 Prozent) haben laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov früher den Weihnachtsmann oder das Christkind hinter den Geschenken vermutet. (zu dpa «Nicht ohne meinen Weihnachtsmann» vom 16.12.2018) Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Tradition: "Léiwe Kleeschen, gudde Kleeschen ..."
In der Nacht auf Mittwoch zieht der große Heilige von Haus zu Haus, um Kinder zu beschenken. Der Brauch wird jedoch nicht überall auf die gleiche Weise gefeiert. Ein Blick über die Grenzen und ins historische Fotoalbum.
Kleeschen zog am Sonntag durch die Innenstadt von Luxemburg. Viele Familien kamen.