Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Menschen im Mittelpunkt: Catia Costa: weiblich, Taxifahrerin
Catia Costa ist überzeugt, dass alle Menschen gut sind, auch wenn es bei manchen nicht gleich sichtbar ist.

Menschen im Mittelpunkt: Catia Costa: weiblich, Taxifahrerin

Foto: Inna Ganschow
Catia Costa ist überzeugt, dass alle Menschen gut sind, auch wenn es bei manchen nicht gleich sichtbar ist.
Lokales 2 Min. 03.11.2016

Menschen im Mittelpunkt: Catia Costa: weiblich, Taxifahrerin

Sophie HERMES
Sophie HERMES
In Luxemburg gibt es genau zwei weibliche Taxifahrer. Eine davon ist Catia Costa. Die 37-Jährige genießt es, Menschen in ihrem Ambulanztaxi zu helfen und zu erheitern.

(IG) - In Großstädten weltweit haben sich allerlei Frauentaxis längst etabliert. Frau ruft „Sie“, wenn sie beispielsweise nach einer Party und einigen Gläsern zu viel nicht von einem männlichen Taxifahrer abgeholt werden möchte, oder wenn sie es nicht schafft, die Kinder selbst von der Schule abzuholen und zu Aktivitäten zu fahren. Auch aus religiösen Gründen ist es vielen lieber, von einer Frau befördert zu werden, zum Beispiel Musliminnen.

Auf Krankentransport spezialisiert

In Luxemburg bei Catia Costa 
sehen die Anfragen etwas anders aus, denn das Unternehmen, 
das sie zusammen mit ihrem Mann Carlos seit vier Jahren führt, 
hat sich auf den Ambulanztransport spezialisiert ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema