Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Diagnose Demenz
Lokales 2 Min. 18.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
"Memory Walk"

Diagnose Demenz

Demenzerkrankte brauchen vor allem eins: Verständnis.
"Memory Walk"

Diagnose Demenz

Demenzerkrankte brauchen vor allem eins: Verständnis.
Foto: Shutterstock
Lokales 2 Min. 18.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
"Memory Walk"

Diagnose Demenz

Anlässlich des Weltalzheimertags am 21. September rückt das Thema Demenz wieder in den Mittelpunkt der Öffentlichkeit. Die Anzahl an Demenzerkrankungen nimmt weltweit zu. Bedeutendster Risikofaktor ist nach wie vor ein hohes Lebensalter.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Diagnose Demenz“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Diagnose Demenz“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mit gerade mal 45 Jahren hat sich das Leben von Lucien Meyer schlagartig verändert. Ihm wurde das Korsakow-Syndrom, eine von vielen Demenzformen, medizinisch nachgewiesen.
Gespräch M. Meyer / Foyer de Jour / Bonnevoie / 19.09.2018 / M. Meyer
In Luxemburg leben etwa 6500 Menschen mit Demenz. Weltweit steigt die Zahl kontinuierlich, immer häufiger erhalten auch jüngere Menschen die Diagnose. Zwei Betroffene im Gespräch.
Unsere Gesellschaft wird immer älter, und die Fälle altersbedingter Demenzerkrankungen häufen sich. Deshalb gewinnt die Aufklärungsarbeit über die Krankheit immer mehr an Bedeutung. Im „Lycée Belval“ wurden nun Workshops für Jugendliche veranstaltet.
In Luxemburg sind 3,8 Prozent der über 64-jährigen Menschen von einer Demenzerkrankung betroffen.
Welt-Alzheimertag
Im Amphitheater der „Coque“ wurde am Montagabend das Projekt „Bonjour an Awuer – Demenz ass keen Tabu“ präsentiert, verwirklicht von Musiker Serge Tonnar und demenzkranken Menschen.
Sensibilisieren und Mitgefühl zeigen - das sind die Ziele von zwei Solidaritätsmärschen, die am Samstag in der Hauptstadt stattfinden. Während der "Memory Walk" im Zeichen der Alzheimerkrankheit steht, wird mit dem "Unity Walk" auf die Parkinsonkrankheit aufmerksam gemacht.