Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mehrere Personen in Passagearrest
Lokales 17.12.2016 Aus unserem online-Archiv
Rebellion gegen die Polizei

Mehrere Personen in Passagearrest

Rebellion gegen die Polizei

Mehrere Personen in Passagearrest

Archivfoto: Pierre Matgé
Lokales 17.12.2016 Aus unserem online-Archiv
Rebellion gegen die Polizei

Mehrere Personen in Passagearrest

Kevin WAMMER
Kevin WAMMER
Am frühen Samstagmorgen hat die Polizei mehrere Personen in Passagearrest untergebracht.

Am frühen Samstagmorgen hat die Polizei mehrere Personen in Passagearrest untergebracht.

Aufmerksam wurde die Polizei auf sie, weil sich einer von ihnen in der hauptstädtischen Rue du Fort Neipperg mit einer Frau stritt und auf die Motorhaube schlug. 

Die Polizei wollte den Mann in die Ausnüchterungszelle bringen, doch daraufhin misch sich einer seiner Begleiter ein, der von der Polizei immobilisiert wurde. Eine weitere Person mischte sich ein und schlug mehrmals gegen die Brust eines Beamten. Auch diese Person wurde immobilisiert. 

Ein Vierter folgte und schlug auf den Hinterkopf eines Polizeibeamten, wofür auch er zur Dienststelle gebracht wurde.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Eine bewegte Nacht hat die Polizei zu vermelden. Von Samstagabend bis in den frühen Sonntagmorgen hatten die Beamten es mit zahlreichen Trunkenbolden zu tun, die für Unruhe sorgten. Einige verbrachten die Nacht schließlich anders als geplant.