Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mehrere Bäume umgestürzt: Starker Wind führt zu Verkehrsbehinderungen
Am Mittwoch bläst ein starker Wind über Luxemburg.

Mehrere Bäume umgestürzt: Starker Wind führt zu Verkehrsbehinderungen

Foto: Chris Karaba/LW-Archiv
Am Mittwoch bläst ein starker Wind über Luxemburg.
Lokales 13.09.2017

Mehrere Bäume umgestürzt: Starker Wind führt zu Verkehrsbehinderungen

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Windböen von bis zu 75 km/h haben am Mittwochvormittag bereits zu Verkehrsbehinderungen an mehreren Orten geführt. So stürzten in mehreren Landesteilen Bäume und Baustellenabsperrungen um.

(str) - Windböen von bis zu 75 km/h haben am Mittwochvormittag bereits zu Verkehrsbehinderungen an mehreren Orten geführt. So stürzten in mehreren Landesteilen Bäume und Baustellenabsperrungen um.

So meldete der ACL kurz vor 9 Uhr:

  • Auf der N22 zwischen Redingen und Ospern blockiert ein Baum teilweise die Fahrbahn. Kurz vor 10 Uhr war die Strecke wieder geräumt.
  • Auf der N12 zwischen Siebenbrunnen und Bridel ist eine Fahrspur wegen eines umgestürzten Baumes gesperrt.
  • Auf der N7 in Höhe von Lipperscheid liegen Baustellenabsperrungen in der Fahrbahn.
  • Auf der N14 zwischen Blumenthal und Reuland liegt ein Baum in der Strasse. Eine Fahrbahn ist blockiert.

Meteolux hat für den Zeitraum von 7 bis 18 Uhr die Warnstufe Gelb wegen starken Windes ausgegeben.

Ab 20 Uhr und bis Donnerstagmorgen gilt eine zweite Unwetterwarnung. Örtlich sollen bis zu 30 Liter Regen pro Quadratmeter niedergehen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema