Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mehr als eine halbe Million Geblitzte
Lokales 3 Min. 15.03.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Mehr als eine halbe Million Geblitzte

Lokales 3 Min. 15.03.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Mehr als eine halbe Million Geblitzte

Diane LECORSAIS
Diane LECORSAIS
Sie blitzen zwar schon weniger – aber trotzdem immer noch oft: die Radargeräte. Vor genau zwei Jahren wurden die ersten Blitzer in Betrieb genommen. Seitdem wurden 536.489 Fahrer ungewollt fotografiert.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Mehr als eine halbe Million Geblitzte“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Mehr als eine halbe Million Geblitzte“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Seit ihrer Einführung am 16. März 2016 haben sie sich vermehrt: 24 Radargeräte überwachen derzeit die Geschwindigkeit. Ein 25. Blitzer soll folgen, ebenso wie ein Streckenradar und ein zweiter Baustellenradar.
Neues Radargerät am Ende der Escher Autobahn A4 - Photo : Pierre Matgé
Am Straßenrand "liegen" sie auf der Lauer – die 24 fixen Radarfallen. Seit etwa zweieinhalb Jahren sind die Geräte hierzulande im Einsatz. Seitdem hatten sie viel zu tun.
Lokales,Radargerät Saeul-Brouch, Blitzer, Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Es nimmt kein Ende und auch nicht ab: Weiterhin werden fleißig Petitionen im Parlament eingereicht. Ab Freitag kann man sich wieder anschauen, was die Seele der Mitbürger kochen lässt - und die Causa unterstützen oder auch nicht.
 Die Toleranzspanne von drei auf fünf km/h erhöhen, ist eine der Forderungen.
Ein Jahr mit den Radargeräten
Seit genau einem Jahr sind quer durch das Land fixe und mobile Radare aktiv. Über 300 000 Mal haben die Geräte inzwischen zugeschlagen. Noch in diesem Jahr sollen vier weitere Geräte in Betrieb genommen werden.
Kein Radargerät hat so oft geblitzt wie jenes bei Schieren. Sage und schreibe 77.462 Verkehrsteilnehmern wurde es zum Verhängnis.