Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mehr als ein Dummejungenstreich
Lokales 12.12.2018

Mehr als ein Dummejungenstreich

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Dass er sich mit seiner Tat unter Umständen eine mehrjährige Haftstrafe einhandeln könnte, war einem unbekannten Täter in Hesperingen wohl nicht bewußt. Die Polizei fahndet.


Zum Glück konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Jugendhaus verhindert werden - dennoch ist der Schaden nicht unerheblich.
Zum Glück konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Jugendhaus verhindert werden - dennoch ist der Schaden nicht unerheblich.
Foto: Polizei

Am Dienstag gegen 8 Uhr wurde der Feuerwehr ein "kleines Feuer" beim Jugendhaus in der route de Thionville in Hesperingen gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 660 Liter großer Papiercontainer auf Rädern von seinem normalen Aufbewahrungsort entfernt, an der Rückseite des Jugendhauses gegen die Fassade gestellt und in Brand gesetzt worden war.

Der Container brannte vollständig aus, wobei die Fassade des Jugendhauses erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurde. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde die Spurensicherungsabteilung der Kriminalpolizei mit den Ermittlungen befasst. Brandstiftung ist eine schwere Straftat und wird in Luxemburg streng geahndet. Mehrjährige Haftstrafen sind die Regel.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Hinweisen und bittet sämtliche Personen, die in unmittelbarer Umgebung des Jugendhauses verdächtige Personen gesehen haben, sich bei der Polizei Hesperingen, Tel: 2444-6200, zu melden.