Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Medizinisches Cannabis: Das Comeback einer Heilpflanze
Lokales 4 Min. 31.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Medizinisches Cannabis: Das Comeback einer Heilpflanze

In vielen Ländern gilt Cannabis heute als anerkanntes Heilmittel.

Medizinisches Cannabis: Das Comeback einer Heilpflanze

In vielen Ländern gilt Cannabis heute als anerkanntes Heilmittel.
Foto: Shutterstock
Lokales 4 Min. 31.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Medizinisches Cannabis: Das Comeback einer Heilpflanze

Michel THIEL
Michel THIEL
Cannabis erlebt derzeit ein überwältigendes Comeback als Heilmittel. In Luxemburg gilt die Pflanze immer noch vor allem als verbotenes Rauschmittel. Der gemeinnützige Verein "Cannamedica" will dieser Entwicklung nun auch hierzulande Vorschub leisten.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Medizinisches Cannabis: Das Comeback einer Heilpflanze“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Medizinisches Cannabis: Das Comeback einer Heilpflanze“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Cannabis soll in Luxemburg für medizinische Zwecke verwendet werden. Seit Anfang August ist der entsprechende Gesetzestext in Kraft. Bis Ärzte die Produkte verschreiben können, wird es aber noch etwas dauern.
Marijuana buds sitting next to prescription medicine bottle
Immer schön langsam mit dem Cannabis. So lautet in der Sache die Botschaft von Gesundheitsministerin Lydia Mutsch. Luxemburg will zwar Hanfblüten für medizinische Zwecke zulassen. Doch das Pilotprojekt ist restriktiv angelegt.
Europäischer Drogenbericht 2015
Am Donnerstagmorgen stellte die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht in Lissabon ihren aktuellen Jahresbericht vor. Marihuana und Haschisch bleiben die am häufigsten konsumierten illegalen Drogen.