Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Médecins du Monde: Die etwas andere Sprechstunde
Lokales 5 Min. 12.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Médecins du Monde: Die etwas andere Sprechstunde

Dreimal pro Woche werden die Sprechstunden in Bonneweg 
angeboten. Der Bedarf ist jedoch deutlich höher.

Médecins du Monde: Die etwas andere Sprechstunde

Dreimal pro Woche werden die Sprechstunden in Bonneweg 
angeboten. Der Bedarf ist jedoch deutlich höher.
Foto: Lex Kleren
Lokales 5 Min. 12.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Médecins du Monde: Die etwas andere Sprechstunde

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Bei Médecins du Monde in Luxemburg werden Bedürftige kostenlos medizinisch versorgt. Die Nachfrage an dieser Betreuung ist so groß, dass die Sprechstunden regelmässig überzogen werden.

Es ist kurz nach 10 Uhr. In der Dienststelle von Médecins du Monde am Dernier Sol in Bonneweg herrscht Hochbetrieb. Obwohl die Sprechstunde erst seit wenigen Minuten geöffnet ist, füllt sich das Wartezimmer mehr und mehr. Allerdings handelt es sich hier nicht um eine gewöhnliche Arztpraxis. Dreimal in der Woche haben Bedürftige die Möglichkeit, kostenlose Hilfe von Sozialarbeitern, Ärzten und Psychologen in Anspruch zu nehmen.

Das gesamte Team der Ärzte der Welt in Luxemburg besteht aus circa 100 Mitarbeitern – die meisten davon setzen sich auf ehrenamtlicher Basis für jene Menschen ein, die am Rande der Gesellschaft stehen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zweite Fixerstuff steht bereit
Anfang September wird der zweite Drogenkonsumraum Luxemburgs seinen Betrieb aufnehmen. Die Struktur soll nichts weniger als helfen, Menschenleben zu retten.
Lok , Esch/Alzette , Fixerstuff  U Contact Esch , Einweihung , Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort