Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Maskenpflicht: Kontrollen in Zügen und Bahnhöfen
Lokales 08.01.2021 Aus unserem online-Archiv

Maskenpflicht: Kontrollen in Zügen und Bahnhöfen

Auch in Zügen ist das Tragen einer Maske Pflicht.

Maskenpflicht: Kontrollen in Zügen und Bahnhöfen

Auch in Zügen ist das Tragen einer Maske Pflicht.
Foto: Anouk Antony / LW-Archiv
Lokales 08.01.2021 Aus unserem online-Archiv

Maskenpflicht: Kontrollen in Zügen und Bahnhöfen

5.192 Personen wurden bislang in Zügen und Bahnhöfen kontrolliert. Dabei wurden auch einige Verstöße festgestellt.

(m.r.) - Aufgrund der Corona-Pandemie gehört das Tragen von Gesichtsmasken zum Alltag. Auch im öffentlichen Transport ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes deshalb Pflicht. Laut dem DP-Abgeordneten Max Hahn würden aber längst nicht alle Reisenden sich an diese Regel halten. Deshalb wollte er von Mobilitätsminister François Bausch (Déi Gréng) unter anderem wissen, ob das Einhalten der Maßnahme kontrolliert wird. 


Lokales, Zug, Bahn, Bus, öffentlicher Transport, Mobilität, mit Covid 19 Maske,  Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Covid-Kontrollen der Polizei: Vorbildliches Verhalten in Zügen
An zwei Tagen kontrollierte die Polizei, zusammen mit der CFL, ob sich Passagiere an die Hygienevorschriften hielten.

In seiner Antwort betont Minister Bausch, dass das Zugpersonal angewiesen sei, während der Kontrollgänge dafür zu sorgen, dass alle Zugpassagiere die Maskenpflicht einhalten. Er räumt allerdings ein, dass einzelne Reisende unmittelbar nach den Kontrollen die Maske wieder absetzen würden. Stellen die Zugbegleiter einen solchen Verstoß fest, werden die Passagiere nochmals auf die Pflicht hingewiesen. Wird das Tragen einer Maske weiterhin verweigert, können die Begleiter den Passagier dem Zug verweisen. 


Lokales, Zug, Bahn, Bus, öffentlicher Transport, Mobilität, mit Covid 19 Maske,  Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Neuer Alltag in Bus und Bahn
Der öffentliche Transport nimmt langsam wieder Fahrt auf – unter neuen Vorzeichen.

Das Recht Bußgelder zu schreiben, haben die Mitarbeiter der CFL allerdings nicht. Dies bleibt den Beamten der Zollverwaltung und der Polizei vorbehalten. Die Behörden führen denn auch regelmäßig Kontrollen im öffentlichen Transport durch. Insgesamt seien bislang 5.192 Personen kontrolliert worden. Dabei seien auch einige Verstöße festgestellt worden. 

So seien zum Beispiel im Zuge einer Kontrolle am hauptstädtischen Hauptbahnhof 65 Bußgelder ausgestellt worden. Bei Kontrollen in 83 verschiedenen Zügen wurden indes 15 Strafzettel wegen Verstößen gegen die sanitären Auflagen verteilt.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema