Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Marie-Paule Theisen: erst Doktorandin, jetzt Dozentin
Lokales 4 Min. 25.10.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Marie-Paule Theisen: erst Doktorandin, jetzt Dozentin

Im Alter von 74 Jahren verteidigte Marie-Paule Theisen erfolgreich ihre Doktorarbeit. Es war ihr ganz persönliches Projekt. Darauf beruhen lassen wollte sie es jedoch nicht. Nun steht sie selbst regelmäßig vor den Studenten, etwa im Learning Center, der Unibibliothek in Belval.

Marie-Paule Theisen: erst Doktorandin, jetzt Dozentin

Im Alter von 74 Jahren verteidigte Marie-Paule Theisen erfolgreich ihre Doktorarbeit. Es war ihr ganz persönliches Projekt. Darauf beruhen lassen wollte sie es jedoch nicht. Nun steht sie selbst regelmäßig vor den Studenten, etwa im Learning Center, der Unibibliothek in Belval.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 4 Min. 25.10.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Marie-Paule Theisen: erst Doktorandin, jetzt Dozentin

Diane LECORSAIS
Diane LECORSAIS
Die 77-jährige Marie-Paule Theisen kennt keine Langeweile im Alter. Nach ihrer Promotion an der Universität Luxemburg hält sie nun selbst Kurse in Belval ab.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Marie-Paule Theisen: erst Doktorandin, jetzt Dozentin“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mit 74 Jahren zum Doktortitel
Zu viel Ruhe im Ruhestand? Das kam für Marie-Paule Theisen aus Esch/Alzette nicht in Frage. Also hat sie an der Universität Luxemburg promoviert - und im Alter von 74 Jahren ihre Doktorprüfung bestanden. Nun erhielt sie in Belval offiziell ihren akademischen Titel.
In Belval erhielt Marie-Paule Theisen am Dienstagabend offiziell ihren Titel.
Menschen im Mittelpunkt
Bachelor, Master, Dissertation: Marie-Paule Theisen hat es geschafft. Sie hat ihre Doktorprüfung in Psychologie an der Universität Luxemburg bestanden. Und das in einem Alter, in dem andere ihre Studentenzeit längst hinter sich haben.
Für Marie-Paule Theisen war stets klar: Sie wollte mir ihrer Pensionierung etwas anfangen.