Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Marc Hansen zieht sich aus Kärjenger Gemeinderat zurück
Lokales 25.10.2019 Aus unserem online-Archiv

Marc Hansen zieht sich aus Kärjenger Gemeinderat zurück

Marc Hansen - dei gréng - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort

Marc Hansen zieht sich aus Kärjenger Gemeinderat zurück

Marc Hansen - dei gréng - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Foto: Pierre Matgé
Lokales 25.10.2019 Aus unserem online-Archiv

Marc Hansen zieht sich aus Kärjenger Gemeinderat zurück

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Der Abgeordnete will sich auf nationales Mandat im Parlament fokussieren können.

Aus persönlichen Gründen tritt Rat Marc Hansen (Déi Gréng) nach acht Jahren aus dem Käerjenger Gemeinderat zurück. Seit mehreren Monaten habe er sich das durch den Kopf gehen lassen, erklärte er dem „Luxemburger Wort“ am Freitag. 

Denn vor gut einem Jahr war Marc Hansen im Parlament vereidigt worden. Seitdem war er einer dreifachen Belastung als Abgeordneter, Ratsmitglied und Apotheker ausgesetzt. Um sich besser auf sein Abgeordnetenmandat konzentrieren zu können, hat er entschieden, auf sein Mandat im Gemeinderat zu verzichten. 

Gutes Verhältnis zur CSV in Käerjeng

Auf Nachfrage, ob die Vorwürfe des Käerjenger Députémaire Michel Wolter (CSV) an Umweltministerin Carole Dieschbourg (Déi Gréng) im Zuge der Gartenhausaffäre auch eine Rolle bei seiner Entscheidung gespielt haben, antwortete Marc Hansen, dass dies nicht der Grund gewesen sei. 


Parlamentsdebatte Baugenehmigungen Carole Dieschbourg - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Parlamentsdebatte: Ein Hauch von Prozess
Der CSV-Abgeordnete Michel Wolter unterstellt Umweltministerin Carole Dieschbourg (Déi Gréng), mit der Ausstellung der Baugenehmigung für das Gartenhaus ihres Parteikollegen Roberto Traversini das Gesetz gebrochen zu haben.

In Käerjeng pflegen CSV und Déi Gréng ein sehr gutes Verhältnis, betonte er. „Wir setzen ein Koalitionsabkommen um, das sehr viele grüne Elemente enthält“, sagte er noch.

Was ihn aber nicht daran hinderte, den Umgang von Wolter mit der Ministerin, als „inquisitorisch“ zu bezeichnen.

Für Hansen wird Antoinette Beck- Stiefer (63) im Gemeinderat nachrücken. Sie ist Präsidentin der Kulturkommission in Käerjeng.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Parlamentsdebatte: Ein Hauch von Prozess
Der CSV-Abgeordnete Michel Wolter unterstellt Umweltministerin Carole Dieschbourg (Déi Gréng), mit der Ausstellung der Baugenehmigung für das Gartenhaus ihres Parteikollegen Roberto Traversini das Gesetz gebrochen zu haben.
Parlamentsdebatte Baugenehmigungen Carole Dieschbourg - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort