Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mantelsonndeg: Händler in Luxemburg locken mit Rabatten
Lokales 24.10.2021
Luxemburger Tradition

Mantelsonndeg: Händler in Luxemburg locken mit Rabatten

Jedes Jahr bieten Händler am "Mantelwochenende" Rabatte auf Herbst- und Wintermode an.
Luxemburger Tradition

Mantelsonndeg: Händler in Luxemburg locken mit Rabatten

Jedes Jahr bieten Händler am "Mantelwochenende" Rabatte auf Herbst- und Wintermode an.
Foto: Guy Jallay
Lokales 24.10.2021
Luxemburger Tradition

Mantelsonndeg: Händler in Luxemburg locken mit Rabatten

Zahlreiche Geschäfte und Einkaufszentren in Luxemburg sind am Sonntag zum traditionellen Mantelsonntag geöffnet.

(LW) - Der „Mantelsonndeg“ ist seit 2005 fixer Bestandteil im Luxemburger Shopping-Kalender. Die Tradition soll jedoch bereits viel älter sein, auch wenn die historischen Belege äußerst dürftig sind

Der Überlieferung zufolge nutzten viele Luxemburger diesen Tag im Oktober, um vor dem anbrechenden Winter und der Gräbersegnung zu Allerheiligen (1. November) noch einen hübschen Mantel in der Hauptstadt zu ergattern. Schließlich will man am Feiertag adrett gekleidet sein. Einen Mantelsonntag gibt es übrigens auch in einigen deutschen Städten wie Trier, Worms oder Mainz. Womöglich ist die Tradition irgendwann nach Luxemburg hinübergeschwappt.

Wann der erste "Mantelsonndeg" in Luxemburg stattfand, ist nicht historisch belegt.
Wann der erste "Mantelsonndeg" in Luxemburg stattfand, ist nicht historisch belegt.
Foto: LW-Archiv

Auch dieses Jahr sind am „Mantelsonndeg“ wieder zahlreiche Geschäfte und Einkaufszentren im Land geöffnet und dies nicht nur in der Hauptstadt oder in Esch/Alzette. Auch in Ettelbrück oder Mersch bieten Händler besondere Rabatte auf Herbst- und Wintermode an. Die meisten Geschäfte haben am Sonntag zwischen 14 und 18 Uhr geöffnet.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema