Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Märchenpark: Die Neuheiten der Saison
Der Bettemburger Märchenpark: Wo Wüstenfuchs und Spornschildkröte sich gute Nacht sagen.

Märchenpark: Die Neuheiten der Saison

Foto: Guy Jallay
Der Bettemburger Märchenpark: Wo Wüstenfuchs und Spornschildkröte sich gute Nacht sagen.
Lokales 4 Min. 24.03.2018

Märchenpark: Die Neuheiten der Saison

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Am Samstag startet der Märchenpark in die neue Saison. Während Kinder sich über Neuerungen an Spielplätzen freuen dürfen, werden im Amazonashaus neue, etwas außergewöhnliche, Bewohner erwartet. Eltern dürften sich ihrerseits über den neuen Parkplatz freuen.

„Wir sind kein Amnéville, auch kein Disneyland, sondern ein familiärer, übersichtlicher Park“, sagt Guy Feidt, Verantwortlicher für die Tourismussparte im Bettemburger Märchenpark. Dennoch kann er Jahr für Jahr bei Saisonbeginn immer wieder mit neuen Parkbewohnern auftrumpfen. Mittlerweile sind es über 2 000 Tiere, von etwa 200 verschiedenen Arten, die im Bettemburger Park beheimatet sind.

Neuer Parkplatz mit über 300 Plätzen

So verwundert es, dass ihm dieses Mal zuerst der neue Parkplatz einfällt, als er nach Neuigkeiten gefragt wird ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tierisch gut drauf
Damit sich die 3 673 Tiere im Parc Merveilleux wohlfühlen und immer gut versorgt sind, bedarf es einer umfangreichen Fachkenntnis. Diese besitzt der Veterinär Guy Willems allemal: Keiner kennt seine tierischen Schützlinge besser als er und sein knapp 30-köpfiges Team.
Guy Willems hat stets ein wachsames Auge auf seine Tiere.