Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Machtkampf unter deutschen „Hells Angels“: Rocker-Asyl in Luxemburg

Machtkampf unter deutschen „Hells Angels“: Rocker-Asyl in Luxemburg

Lokales 6 Min. 10.07.2015

Machtkampf unter deutschen „Hells Angels“: Rocker-Asyl in Luxemburg

Luxemburg ist seit 2013 zu einem Hafen für gestrandete „Hells Angels“-Rocker geworden – könnte man meinen. Binnen zwei Jahren wurden im Großherzogtum nämlich sechs neue Charter gegründet.

(str) - Luxemburg ist seit 2013 zu einem Hafen für gestrandete „Hells Angels“-Rocker geworden – könnte man meinen. Binnen zwei Jahren wurden im Großherzogtum nämlich sechs neue Charter gegründet. Dabei handelt es sich allerdings um ein strategisches Manöver in 
einem Rockerkrieg unter deutschen Höllenengeln.

Ihr Kerngeschäft sind Drogen- und Menschenhandel, Prostitution und Schutzgelderpressung ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

„Hells Angels“ in Luxemburg: Da waren es nur noch sechs
Luxemburg könnte bald als Zufluchtsort für abtrünnige „Hells Angels“ ausgedient haben. Zwei von acht Ortsgruppen sind jetzt nach Deutschland transferiert worden. Ob dies Ruhe in den Rockerkrieg bringt, ist fraglich. Der Konflikt ist aktueller denn je.
Hells Angels Differdange - 22.9.2012