Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lycée Aline Mayrisch: Abschied von der Schule
Lokales 5 Min. 31.01.2018
Exklusiv für Abonnenten

Lycée Aline Mayrisch: Abschied von der Schule

Während 18 Jahren leitete Gaston Ternes die Geschicke des Lycée Aline Mayrisch.

Lycée Aline Mayrisch: Abschied von der Schule

Während 18 Jahren leitete Gaston Ternes die Geschicke des Lycée Aline Mayrisch.
Foto:Lex Kleren
Lokales 5 Min. 31.01.2018
Exklusiv für Abonnenten

Lycée Aline Mayrisch: Abschied von der Schule

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Gaston Ternes war der erste Direktor des Lycée Aline Mayrisch auf dem Campus Geesseknäppchen. An diesem Mittwoch hat er offiziell seinen letzten Arbeitstag.

VON NADINE SCHARTZ

Seit dem ersten Tag des Lycée Aline Mayrisch (LAML) leitet Gaston Ternes die Geschicke der Schule auf dem Campus Geesseknäppchen. Nun, da das Lyzeum fast volljährig ist, nimmt er seine Rente in Anspruch. Eine Entscheidung, die der 62-jährige Direktor zwar mit gemischten Gefühlen, aber dennoch bewusst getroffen hat.

Was die berufliche Laufbahn von Gaston Ternes betrifft, so ist dieser gelernter Mathematiklehrer ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bildungspolitik: Fakten statt Bauchgefühl
Noch in diesem Jahr sollen das Observatoire de la qualité scolaire und der Nationale Programmrat ihre Arbeit aufnehmen. Die beiden Organe sollen dazu beitragen, die Bildungsdebatte zu versachlichen.
Die Bildungsdebatte soll auf Basis von Fakten statt Bauchgefühl geführt werden, fordert Bildungsminister Claude Meisch.
Neue Schüler in Limpertsberg: Keine Besserung in Sicht
Der Unterrichtsminister hat nun offiziell bestätigt, dass die Schüler der International School Michel Lucius zur Rentrée 2018 in das derzeitige, aber bis dahin leere Gebäude des Lycée Vauban ziehen werden. Eine Nachricht, die vor allem den Bürgern aus Limpertsberg nicht gefällt.
Zur Rentrée 2018 werden etwa 400 Grundschüler in das bis dahin leere Gebäude einziehen.
Neuerungen im Secondaire: Die Abwärtsspirale im Bildungswesen
Im Herbst treten in der Unterstufe des allgemeinen Sekundarschulunterrichts Neuerungen in Kraft. Sie sollen die Erfolgschancen der Schüler verbessern. Kritische Lehrer sehen das anders. Sie beklagen, dass von den Schülern immer weniger Leistung gefordert wird. Eine Analyse.
Schüler müssen für das gleiche Ziel weniger leisten.
Postprimaire: Rentrée und Fusion
Nach der Rentrée in der Grundschule startet am Dienstag in den "Lycée" das neue Schuljahr. Für weitere 41.000 Schüler enden damit die Sommerferien.
Rund 41 000 Lycée-Schüler haben am Dienstag Rentrée.