Wählen Sie Ihre Nachrichten​

LuxTrust warnt Kunden vor Phishing-SMS
Lokales 26.10.2018 Aus unserem online-Archiv

LuxTrust warnt Kunden vor Phishing-SMS

Beim Phishing werden persönliche Daten der Kunden über gefälschte Webseiten erworben.

LuxTrust warnt Kunden vor Phishing-SMS

Beim Phishing werden persönliche Daten der Kunden über gefälschte Webseiten erworben.
Foto.Gerry Huberty
Lokales 26.10.2018 Aus unserem online-Archiv

LuxTrust warnt Kunden vor Phishing-SMS

Eine gefälschte SMS-Nachricht von LuxTrust ist zurzeit in Umlauf. Das Unternehmen rät Empfängern, nicht darauf zu reagieren.

(dho) - LuxTrust informiert seine Kunden, dass derzeit eine SMS in Umlauf ist, die wohl von Betrügern in Umlauf gebracht wurde.

Einige Nutzer erhielten eine Nachricht, in der sie aufgefordert wurden, ihre LuxTrust Daten zu aktualisieren. Die SMS erhält dazu einen Link (bit.ly), der den Nutzer auf eine Internetseite weiterleitet, die die LuxTrust-Authentifizierungsseite imitiert.

Einige LuxTrust Nutzer haben diese SMS erhalten.
Einige LuxTrust Nutzer haben diese SMS erhalten.
Foto: LuxTrust

LuxTrust rät, die SMS-Nachricht nicht zu öffnen und nicht auf den Link zu klicken. Vor allem aber sollen keine persönlichen Daten (UserID/Passwörter/OTP) weitergegeben werden. Des Weiteren würde LuxTrust niemals einen Link per Mail oder SMS senden, um seine Kunden aufzufordern, persönliche Daten zu aktualisieren.

Falls ein Kunde den Link angeklickt hat und persönliche Daten preisgegeben hat, wird empfohlen, die Passwörter zu aktualisieren oder, im Zweifelsfall, sich bei der Supportabteilung zu melden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der E-Mail-Account ist die zentrale Stelle unseres Online-Lebens: Darüber werden Nachrichten verschickt, und die Adresse dient für viele andere Accounts als Basis. Bei der Auswahl des richtigen Anbieters spielen deshalb einige Faktoren eine Rolle.
Zum Themendienst-Bericht von Benedikt Frank vom 21. September 2017: 
Bei der Auswahl des Mail-Providers sollte man auch darauf achten, dass die Programme und Apps der jeweils genutzten Geräte unterstützt werden.  (Archivbild vom 18.03.2015 /Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher.) Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn
Weltweit werden jeden Monat über 350 Milliarden SMS verschickt. Seit den Anfängen im Jahr 1992 galt der „Short Message Service“ als größter Umsatzbringer der Mobilfunkanbieter. Das war einmal.
SMS, Handy (Foto: Shutterstock)