Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxexpo im Zeichen des Klimawandels
Lokales 7 10.10.2021
KlimaExpo 2021

Luxexpo im Zeichen des Klimawandels

Großherzog Henri interessiserte sich sehr stark für die Ausstellung.
KlimaExpo 2021

Luxexpo im Zeichen des Klimawandels

Großherzog Henri interessiserte sich sehr stark für die Ausstellung.
Foto: Maison du Grand-Duc / Sophie Margue
Lokales 7 10.10.2021
KlimaExpo 2021

Luxexpo im Zeichen des Klimawandels

Der erste Salon zum Thema Erderwärmung in Luxemburg ist eine Drehscheibe für Nachhaltigkeit.

(TJ) - Der Kimawandel ist in aller Munde. Doch was kann der Einzelne zum Abwenden der Erderwärmung beitragen? Was kommt auf die Menschen zu? Wie kann man Schlimmeres abwenden? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der ersten KlimaExpo.

In den Hallen der LuxEpo treffen sich auf Initiative des Umwelt- und Nachhaltigkeitsministeriums Organisationen, Interessenvertretungen und öffentliche Diensteister um in Workshops, Ausstellungen und Informationsgesprächen das Thema Nachhaltigkeit und Erderwärmung einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Zur feierlichen Eröffnung hatte Großherzog Henri es sich nicht nehmen lassen, einen Rundgang in den Messehallen zu machen. Der Staatschef wurde bei seinem Rundgang begleitet von den Ministern Carole Dieschbourg und Claude Turmes.

Ein besonderes Augenmerk gilt der Jugend, die als Kritiker und Protestler laut den Organisatoren enorm viel zur Thematisierung des Klimawandels beitragen. Mit der Initiative hoffen die Urheber, Missverständnisse auszuräumen, über technische Möglichkeiten zu informieren und wichtiges Wissen über Klimaschutz an den Mann/Frau zu bringen. 

Der Eintritt ist gratis, die KlimaExpo dauert noch bis Montag und öffnet ihre Türen jeweils um 10 Uhr.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In der Klimafrage ist es fünf vor zwölf. Einen Rückschritt als Reaktion auf die explodierenden Energiepreise können wir uns nicht leisten.
The picture shows the coal power plant of German energy giant RWE in Weisweiler, western Germany, on January 29, 2020. - Bowing to public pressure on climate change, Germany on January 16, 2020 promised to speed up its exit from coal power generation and to pay operators compensation in a strategy instantly rejected by environmental campaigners. (Photo by INA FASSBENDER / AFP)