Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburgs jüngster Tramfahrer ist Europas Bester
Lokales 7 3 Min. 12.05.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburgs jüngster Tramfahrer ist Europas Bester

Zu Luxtram ist Tiago Ferreira eigentlich nur durch einen Zufall gekommen. Er war überhaupt nicht auf Jobsuche - doch dann poppte auf seinem Computer eine Stellenanzeige auf.

Luxemburgs jüngster Tramfahrer ist Europas Bester

Zu Luxtram ist Tiago Ferreira eigentlich nur durch einen Zufall gekommen. Er war überhaupt nicht auf Jobsuche - doch dann poppte auf seinem Computer eine Stellenanzeige auf.
Foto: Anouk Antony
Lokales 7 3 Min. 12.05.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburgs jüngster Tramfahrer ist Europas Bester

Diane LECORSAIS
Diane LECORSAIS
Seit anderthalb Jahren arbeitet Tiago Ferreira bei Luxtram. Nun hat er bei der Europameisterschaft im Straßenbahnfahren in Brüssel abgesahnt.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Luxemburgs jüngster Tramfahrer ist Europas Bester“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Er ist einer der heiklen Abschnitte für die Tram: der Pont Buchler, der von der Place de la Gare aus über die Gleise nach Bonneweg führt. Am Dienstag sind die Arbeiten zur Erneuerung der Brücke angelaufen.
Der Pont Buchler nach seiner Erneuerung im Jahr 2021: Zwei Spuren für die Tram, zwei Spuren für Autos und Busse Richtung Bahnhof und vier Spuren Richtung Bonneweg. Zudem ein Fahrradweg und mehr Platz für Fußgänger.
Hinter den Kulissen von Luxtram
Die Fahrzeuge stehen parat, die Fahrer sind eingearbeitet. Am Sonntag nimmt die Tram den Betrieb auf. Das „Luxemburger Wort“ hat der Betreibergesellschaft Luxtram kurz vor dem großen Tag auf den Puls gefühlt.
Neun Trams wurden inzwischen aus der Fabrik in Saragossa geliefert. Auf der Strecke Luxexpo-Rout Bréck sind deren jeweils sechs im Einsatz.
Proben für den Ernstfall
Ab Dezember fährt mit der Tram ein neuer Verkehrsteilnehmer durch Luxemburg-Stadt. Dies ist auch für die Rettungskräfte eine ganz neue Situation – und eine Herausforderung. Aus diesem Grund wird die Feuerwehr derzeit im Umgang mit der Straßenbahn geschult.
Reportage: Feuerwehrübung in der neuen Tram, Foto Lex Kleren
Die Luxemburger Straßenbahn wird konkret: Die Fahrzeuge sind bestellt, im Januar wird mit den Vorbereitungen für die Gleise begonnen. Ein Überblick über das Großprojekt Tram – in acht Punkten und mit einer interaktiven Grafik.