Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburgisch als erste Amtssprache: Das sagen die Luxemburger
Lokales 1 28.10.2016
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburgisch als erste Amtssprache: Das sagen die Luxemburger

Luxemburgisch als erste Amtssprache: Das sagen die Luxemburger

Lokales 1 28.10.2016
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburgisch als erste Amtssprache: Das sagen die Luxemburger

Tom RUEDELL
Tom RUEDELL
Die Petition 698 über die Einführung des Luxemburgischen als erste Amtssprache hat eine wahrhafte Sprachendebatte losgetreten. Wir haben uns umgehört.

(tom) - Soll Luxemburgisch erste Amtssprache werden? Schon die Frage, ob die diesbezügliche Petition 698 zugelassen werden soll oder nicht, erhitzte die Gemüter. Es läuft eine umfassende Sprachendebatte im Land, das Thema "Luxemburgisch als Amtssprache" wird aus vielen Perspektiven beleuchtet und auch hinterfragt.

Wir wollten wissen: Wie denken eigentlich "die Luxemburger" über das Thema?  Ist es realistisch, dass Luxemburgisch erste Amtssprache wird? Was ist von der Idee zu halten, Deutsch im Bildungssystem als Fremdsprache zu behandeln? Muss man um  die Dreisprachigkeit Angst haben? ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburgisch im politischen Diskurs: Von Aussterben keine Spur
In keinem anderen Bereich der Gesellschaft ist die luxemburgische Sprache heute wohl so maßgebend wie in der Politik. Die Forderung nach der Einführung des Luxemburgischen als Amtssprache reiht sich dennoch in eine lang zurück verfolgbare politische Debatte ein.
Der ehemalige Premierminister Jean-Claude Juncker verhalf dem Luxemburgischen im parlamentarischen Betrieb zum Durchbruch.
Neue Petitionen: "Looss et sinn" statt "Let it be"
Am Donnerstag hat der Petitionsausschuss sechs neue Petitionen angenommen. Zwei wurden wegen mangelnder Ernsthaftigkeit abgelehnt. "Wir können nicht zulassen, dass das Petitionsrecht unter unseriösen Eingaben leidet", sagte der Vorsitzende Marco Schank auf LW-Nachfrage.
Die Petition 720 über die Einführung des Luxemburgischen als offizielle Radiosprache wurde vom Petitionsausschuss abgelehnt.