Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg-Stadt : Gemeinderat genehmigt Stadion
Lokales 05.12.2016 Aus unserem online-Archiv

Luxemburg-Stadt : Gemeinderat genehmigt Stadion

So wird das neue Stadion (rechts) aussehen.

Luxemburg-Stadt : Gemeinderat genehmigt Stadion

So wird das neue Stadion (rechts) aussehen.
Grafik: PGNL
Lokales 05.12.2016 Aus unserem online-Archiv

Luxemburg-Stadt : Gemeinderat genehmigt Stadion

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Der Gemeinderat der Stadt Luxemburg hat am Montagabend den Bau des neuen Stadions genehmigt. Es wird zwischen Cloche d'Or und Kockelscheuer gebaut.

(dho) - Ab heute steht es fest - das neue nationale Stadion für Fußball und Rugby wurde genehmigt. Dies wurde am Montag im Gemeinderat der Hauptstadt beschlossen.

Das Projekt soll zwischen Cloche d'Or und Kockelscheuer umgesetzt werden. Der Kostenpunkt liegt bei 60.358.250 Euro.

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im September 2017. Zwei Jahre später im Oktober 2019 soll das Stadion dann fertiggestellt sein.

Im Innern wird es für 9.385 Zuschauer Sitzplätze geben. Auf dem Parkplatz vor dem Stadion sollen auch Freiluftveranstaltungen, wie etwa Konzerte abgehalten werden können. 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Stadion: Die Vermehrung der Holzhäuschen
Das neue Nationalstadion stand vor einigen Wochen nicht nur wegen der steigenden Baukosten in der Kritik, sondern auch wegen eines Holzhäuschens. Das hat jetzt Zuwachs bekommen.
Lokales, Sport, Sportzentrum, Sportstadion, Fussballstadion, Gestränkestand aus Holz Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Nationales Sportstadion : Nur noch rund 36 Monate
Das nationale Stadion für Fußball und Rugby öffnet seine Pforten zwischen Kockelscheuer und Cloche d'Or definitiv im Oktober 2019. Das bestätigte Hauptstadtbürgermeisterin Lydie Polfer am Donnerstag.