Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg: Drei Verletzte bei Verkehrsunfällen
Beim Motorradbrand in Diekirch blieb es beim Materialschaden.

Luxemburg: Drei Verletzte bei Verkehrsunfällen

Foto: Lucien Renckens
Beim Motorradbrand in Diekirch blieb es beim Materialschaden.
Lokales 29.06.2014

Luxemburg: Drei Verletzte bei Verkehrsunfällen

Die Rettungsdienste meldeten am Samstagnachmittag drei Verkehrsunfälle, bei denen jeweils drei Personen verletzt wurden. In Diekirch geriet ein Motorrad in Brand, Personen kamen dabei nicht zu Schaden.

Am frühen Nachmittag kam auf der Strecke zwischen Lentzweiler und Antoniushof zu einem Unfall zwischen zwei Fahrzeugen, bei denen eine Person verletzt wurden. Zu einem weiteren Verkehrsunfall kam es kurz nach 15 Uhr auf der A13 in Richtung Esch/Alzette vor dem Tunnel Ehleringen; auch hier wurde eine Person verletzt.

Zwischen Garnich und Dahlem stürzte ein Fahrzeug die Böschung hinunter; auch hier gab es einen Verletzten.

Glimpflich verlief am Nachmittag ein Motorradbrand in Diekirch. Es blieb beim Materialschaden.

Die Polizei meldet zudem eine Reihe von Einbrüchen. In der Rue Michel Rodange in der Hauptstadt verschafften sich die Täter Zugang zu einem Frisörsalon und entwendeten Arbeitsmaterial. Am Boulevard George S. Patton wurde in ein Bürogebäude eingebrochen; gestohlen wurde eine geringe Geldsumme.

Dazu kam es zwischen Freitagabend und Samstagmorgen zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Luxemburg; entwendet wurden mehrere Gegenstände. In Bridel und Contern wurden zwei Fahrzeuge aufgebrochen, wobei jeweils die Mittelkonsole entwendet wurde.