Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg: 100 Neuinfektionen am Dienstag festgestellt
Lokales 14.07.2020

Luxemburg: 100 Neuinfektionen am Dienstag festgestellt

Luxemburg: 100 Neuinfektionen am Dienstag festgestellt

Foto: Anouk Antony
Lokales 14.07.2020

Luxemburg: 100 Neuinfektionen am Dienstag festgestellt

Seit Montag sind 100 weitere Infektionen mit dem Corona-Virus in Luxemburg entdeckt worden. Es gibt kein weiteres Todesopfer.

Zwischen Montag und Dienstag sind laut dem Gesundheitsministerium weitere 100 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet worden - dies bei insgesamt 11.280 durchgeführten Tests. Es ist kein weiteres Todesopfer zu verzeichnen.

Damit steigt die Zahl der bislang offiziell bestätigten Fällen auf 5.056 - davon sind 4.148 Ansässige und 908 Nicht-Ansässige. Der Altersdurchschnitt der Infizierten liegt derzeit bei 44 Jahren.


Lokales, Grenze bei Schengen, Coronavirus, Covid-19, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Deutschland: Quarantäne für Luxemburger in fast allen Bundesländern
Wer nach Deutschland reist, muss nun womöglich eine Quarantäne in Kauf nehmen, die Reisefreiheit soll aber zunächst erhalten bleiben

Insgesamt wurden hierzulande bereits 292.711 Tests durchgeführt. 4.195 Patienten gelten als geheilt.

Von den 47 Personen, die derzeit mit Covid-19 hospitalisiert sind, befinden sich drei in Intensivpflege. Am Sonntag hatte sich die Zahl der Covid-19-Opfer auf 111 erhöht, nachdem sie seit dem 25. Mai unverändert bei 110 geblieben war.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema