Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lügen für die gute Sache?
Kommentar Lokales 5 Min. 18.05.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Lügen für die gute Sache?

Greenpeace zufolge versteckt sich in diesem Bild ein Sicherheitsproblem.

Lügen für die gute Sache?

Greenpeace zufolge versteckt sich in diesem Bild ein Sicherheitsproblem.
Grafik: Greenpeace
Kommentar Lokales 5 Min. 18.05.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Lügen für die gute Sache?

Michel THIEL
Michel THIEL
Greenpeace prangert mit einer Wärmebildaufnahme Sicherheitslücken in der Atomzentrale Cattenom an. Doch was zeigt die Aufnahme tatsächlich?
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Lügen für die gute Sache? “ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Greenpeace-Aktion
Kein Freudenfeuer, sondern Protest: Am frühen Donnerstagmorgen hatten sich Greenpeace-Aktivisten Zutritt zum Atomkraftwerk Cattenom verschafft und dort ein Feuerwerk abgebrannt. Sie wollten damit auf den unsicheren Zustand der Anlage hinweisen.