Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Linien 10, 30 und 50 außer Betrieb
Lokales 23.03.2016 Aus unserem online-Archiv
Während der Osterferien

Linien 10, 30 und 50 außer Betrieb

Während der Osterferien kommt es zu erheblichen Störungen im Eisenbahnbetrieb.
Während der Osterferien

Linien 10, 30 und 50 außer Betrieb

Während der Osterferien kommt es zu erheblichen Störungen im Eisenbahnbetrieb.
Foto: CFL
Lokales 23.03.2016 Aus unserem online-Archiv
Während der Osterferien

Linien 10, 30 und 50 außer Betrieb

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Ab dem 26. März müssen Eisenbahnreisende in Luxemburg sich auf erhebliche Störungen einstellen. Gleich drei wichtige Linien werden wegen Bauarbeiten geschlossen

(TJ) - Eisenbahnkunden müssen sich nach Ostern auf erhebliche Störungen gefasst machen. Wie die CFL am Mittwoch mitteilt, sind die Linien Luxemburg-Diekirch und Luxemburg-Trier wegen Bauarbeiten ab dem 26. März und bis zum 10. April komplett gesperrt.

Zwischen Luxemburg und Ettelbrück werden Ersatzbusse eingesetzt, zwischen Ettelbrück und Diekirch pendeln die Züge nach dem normalen Fahrplan.

Reisende nach Trier können bis Oetringen mit dem Zug fahren, ab dort verkehren Busse nach Trier und zurück.

Luxemburg-Arlon

In Richtung Belgien ist die Linie 50 zwischen dem 2. April und dem 10 April ebenfalls unterbrochen. Sämtliche Züge zwischen der Hauptstadt und Kleinbettingen/Arlon werden durch Busse ersetzt. Die Züge zwischen Brüssel via Luxemburg nach Basel werden (ohne Halt) über Athus und Rodange umgeleitet.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

CFL-Fahrplanänderung ab dem 10. Dezember 2017
Seit 2005 verzeichnen die CFL ein außerordentliches Wachstum an Fahrgastzahlen. Kurzfristig will man dieser ständig steigenden Nachfrage mit einer Fahrplananpassung begegnen, die bald in Kraft treten wird.
In den vergangenen zehn Jahren verzeichneten die CFL eine Fahrgaststeigerung von 60 Prozent. Um diese zufrieden zu stellen, muss man sich als nationale Eisenbahngesellschaft so einiges einfallen lassen.
Nach Zwischenfall in Belgien
Ein Zwischenfall zwischen Athus und Virton hat am Freitag auch Auswirkungen auf den Zugverkehr ab Luxemburg. Wie die CFL mitteilt, fahren sämtliche Züge in Richtung nur bis Rodange.
Die CFL will ihren Kunden auf allen Fahrstrecken ein WLAN-Angebot ohne Unterbrechungen anbieten.
Zwei von acht Kiss-Zügen außer Gefecht
Auf der Zugstrecke zwischen Luxemburg und Trier, die mit nagelneuen Doppelstockwagen bedient wird, häufen sich die Ausfälle. Fahrgäste beklagen, dass sie entweder gar nicht oder erst im letzten Moment informiert werden.
Der neue KISS der CFL: Regelmäßig fallen Züge ganz aus. Bahnfahrer erfahren das teilweise erst im letzten Moment.