Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lesestoff für die Zugreise
Lokales 23.04.2019

Lesestoff für die Zugreise

Langeweile muss nicht sein: Mit einem Buch vergeht die Zugfahrt wie im Flug.

Lesestoff für die Zugreise

Langeweile muss nicht sein: Mit einem Buch vergeht die Zugfahrt wie im Flug.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 23.04.2019

Lesestoff für die Zugreise

Am Welttag des Buches wurden in einigen Luxemburger Bahnhöfen am Dienstag kostenlose Bücher verteilt.

(MS) - Wer kennt keine langen, öden Zugfahrten? Das „Buch am Zuch“ soll helfen, diese Langeweile zu bekämpfen.

Jedes Jahr werden am 23. April zum Welttag des Buches sowie zur Erinnerung an die verstorbenen Schriftsteller William Shakespeare und Miguel de Cervantes in den Bahnhöfen von Bettemburg, Ettelbrück, Mersch, Wasserbillig und Luxemburg-Stadt Stände aufgestellt, an denen Bücher liebende Freiwillige kostenlose Schriftwerke verteilen.

Die Bücher sind dreisprachig (Luxemburgisch, Französisch und Deutsch), die Themen ändern jährlich. Allerdings muss es sich bei den Büchern um Anthologien von luxemburgischen Künstlern handeln. Das diesjährige Thema lautet „Bauen und Wohnen“.

Obwohl Bücher im Laufe der Zeit scheinbar zunehmend in Vergessenheit geraten und von ihren technologischen Nachfolgern in den Schatten gestellt werden, blieb in Luxemburgs Bahnhöfen am Dienstag kein einziges Werk liegen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema