Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Leidenschaft Landwirtschaft
Die Ettelbrücker Foire agricole fühte die Luxemburger Landwirtschaft und ihre Leistungen am Wochenende erneut in den Vorführring.

Leidenschaft Landwirtschaft

Foto: John Lamberty
Die Ettelbrücker Foire agricole fühte die Luxemburger Landwirtschaft und ihre Leistungen am Wochenende erneut in den Vorführring.
Lokales 14 01.07.2018

Leidenschaft Landwirtschaft

John LAMBERTY
John LAMBERTY
Die Ettelbrücker Foire agricole erntete am Wochenende erneut die Gunst zahlloser Besucher, die sich bei der größten Freiluftausstellung des Landes von der Leistungsfähigkeit des Luxemburger Agrarsektors überzeugten.

Nur Tage nach der Veröffentlichung einer TNS-Ilres-Umfrage, der zufolge rund 90 Prozent der Bürger volles Vertrauen in die Luxemburger Landwirtschaft und ihre Produkte setzen, folgte am Wochenende bei der traditionsreichen Foire agricole in Ettelbrück sozusagen die Probe aufs Exempel.

Und die schien die Zahlen vollauf zu bestätigen, tummelten sich bei prächtigem Sommerwetter doch einmal mehr Abertausende Besucher - unter ihnen auch Großherzog Henri - auf dem Messegelände in den Deichwiesen, um an den Vorführringen einen Blick auf Rinder, Pferde und Traktoren zu erhaschen, Schafe oder Ziegen zu streicheln oder sich an einem der vielen Verkostungsstände die Liebe zur heimischen Landwirtschaft durch den Magen gehen zu lassen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lockrufe aus der Landwirtschaft
Sie gilt als die größte Freiluftausstellung des Landes und als prachtvollstes Schaufenster der Luxemburger Landwirtschaft zugleich: Seit Freitag lockt die Foire agricole in Ettelbrück erneut zum Rendez-vous mit Bauern, Bullen und Boliden.
Die Kuh im Nimby-Land
An diesem Wochenende findet in Ettelbrück die Foire agricole statt. Die Messe bietet Informationen aus erster Hand.Gut so! Denn viele Menschen machen sich eine falsche Vorstellung von der modernen Landwirtschaft.
Die neue E-Klasse
Wer von Nachhaltigkeit im Agrarsektor spricht, der mag instinktiv an Bio denken, doch auch auf konventionellen Höfen ist die Verknüpfung von Rentabilität und Klimaschutz längst eine Existenzfrage.
Wie der Vater, so der Sohn: Marco Clees und der dreijährige Len teilen die Leidenschaft zur Landwirtschaft.
Die Foire agricole ruft ihre Kinder
Mit jährlich über 35 000 Besuchern gilt die Ettelbrücker Foire agricole gemeinhin als die größte Freiluftmesse Luxemburgs. Am Wochenende laden die Veranstalter erneut zum Stallduftschnuppern in die Deichwiesen, aber auch zum Ausflug in den Wald.
Foire agricole Ettelbrück FAE 2017
"Foire agricole" in Ettelbrück eröffnet: Die Landwirtschaft ruft!
Mit dem Empfang von fast 2.500 Schuklindern in 53 Aktivateliers und einem glanzvollen Festkorso von der Fußgängerzone zum Ausstellungsgelände im Deich hat am Freitag die "Foire agricole" in Ettelbrück begonnen. Noch bis Sonntag ertönt dort der Lockruf der Landwirtschaft.