Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Leiche eines Luxemburgers bei Villerupt (F) in Auto entdeckt
Lokales 04.02.2022 Aus unserem online-Archiv
Mord in Meurthe-et-Moselle

Leiche eines Luxemburgers bei Villerupt (F) in Auto entdeckt

Die Leiche des jungen Mannes ist am Vormittag in Villerupt „am Steuer des Fahrzeugs seiner Freundin“ gefunden worden.
Mord in Meurthe-et-Moselle

Leiche eines Luxemburgers bei Villerupt (F) in Auto entdeckt

Die Leiche des jungen Mannes ist am Vormittag in Villerupt „am Steuer des Fahrzeugs seiner Freundin“ gefunden worden.
Foto: Anouk Antony/LW-Archiv
Lokales 04.02.2022 Aus unserem online-Archiv
Mord in Meurthe-et-Moselle

Leiche eines Luxemburgers bei Villerupt (F) in Auto entdeckt

Am Donnerstag wurde in Meurthe-et-Moselle die Leiche eines 20-jährigen Luxemburgers gefunden. Er wurde mit einem Kopfschuss getötet.

(AFP) - Am Donnerstag wurde in Meurthe-et-Moselle unweit der Luxemburger Grenze die Leiche eines 20-jährigen Luxemburgers gefunden, wie die Staatsanwaltschaft Nancy am Freitagabend mitteilte. Da das Opfer vermutlich durch eine Schusswaffe getötet wurde, wurden Ermittlungen wegen Mordes eingeleitet.


Ein Mord für eine zehn Jahre alte Rechnung
Noch während eines Mordprozesses in Metz (F) mit engen Verbindungen nach Luxemburg taucht der Hauptangeklagte plötzlich unter.

Die Leiche des jungen Mannes, welcher im Jahr 2002 geboren wurde, ist am Vormittag in Villerupt „am Steuer des Fahrzeugs seiner Freundin“ gefunden worden. Dies erklärte der Staatsanwalt von Nancy, François Pérain, der französischen Presseagentur AFP. Laut der Regionalzeitung „Le Républicain Lorrain“ befand sich das Auto vor einer stillgelegten ehemaligen Klinik. Diese werde seit Längerem als „wilde Müllkippe“ missbraucht.

Im Auto befanden sich eine Patronenhülse sowie ein Bündel Geldscheine. Die Autopsie werde am Montag stattfinden.

Nach Angaben des Staatsanwalts hatte das Opfer seinen Wohnsitz in Rodange, etwa 15 Kilometer von Villerupt entfernt. Zudem habe das Rechtshilfeersuchen ergeben, das an die Justizbehörden des Großherzogtums gestellt wurde, dass die Mutter des Opfers ihn am Mittwoch bei der Polizei als vermisst gemeldet hatte, sagte Pérain weiter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema