Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lehrer unter Verdacht: Ermittlungen wegen mutmaßlicher Berührungen
Lokales 11.04.2016

Lehrer unter Verdacht: Ermittlungen wegen mutmaßlicher Berührungen

Schwere Vorwürfe gegen einen Grundschullehrer aus Bissen.

Lehrer unter Verdacht: Ermittlungen wegen mutmaßlicher Berührungen

Schwere Vorwürfe gegen einen Grundschullehrer aus Bissen.
Foto: Dan Roder
Lokales 11.04.2016

Lehrer unter Verdacht: Ermittlungen wegen mutmaßlicher Berührungen

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Ein Grundschullehrer aus Bissen steht im Verdacht, Schülerinnen unsittlich berührt zu haben. Die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen.

(dho) - Ein Grundschullehrer aus Bissen steht im Verdacht, Schülerinnen unsittlich berührt zu haben. Dies meldete RTL am Montagabend. Im Januar dieses Jahres ist er an eine andere Stelle versetzt worden und führt nun Büroarbeit aus.

Gegen den Mann seien seit Weihnachten 2015 Vorwürfe laut geworden, er würde ein merkwürdiges, ungewöhnliches Verhalten gegenüber den Drittklässlern an den Tag legen. Besorgte Eltern wandten sich an Jos Schummer, den Bürgermeister, der den Inspektor informierte. Auf Nachfrage von RTL berichtet der Bürgermeister, dass er von einem Kind wisse, das nicht mehr zur Schule gehen wollte.

Bisher handele es sich jedoch lediglich um Verdachtsmomente. Die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen.