Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Leerstand im Sassenheimer "Kannerschlass"
Lokales 14.05.2019

Leerstand im Sassenheimer "Kannerschlass"

Das Schloss gehört dem Staat. Die Unterhaltskosten für das geschützte Gebäude gelten als sehr hoch.

Leerstand im Sassenheimer "Kannerschlass"

Das Schloss gehört dem Staat. Die Unterhaltskosten für das geschützte Gebäude gelten als sehr hoch.
Foto: Luc EWEN
Lokales 14.05.2019

Leerstand im Sassenheimer "Kannerschlass"

Luc EWEN
Luc EWEN
Der Sassenheimer Bürgermeister reagiert mit Befremden auf die knappe Antwort der Regierung auf seine Fragen zur Zukunft des hiesigen Schlosses..

Die Zukunft des Sassenheimer Schlosses bleibt ungewiss. Aus einer Antwort der Minister Pierre Gramegna, Claude Meisch und Sam Tanson auf eine parlamentarische Frage des Sassenheimer Bürgermeisters und Abgeordneten Georges Engel (LSAP) lassen sich keine klaren Schlüsse ziehen.


Schloss in Sassenhheim Schlass zu Suessem château de Sanem Suessemer Kannerschlass (Foto: Luc Ewen) / Foto: Luc EWEN
Das Institut Bocuse und das Schloss
Das Institut Paul Bocuse könnte sich im Schloss von Sassenheim niederlassen. Konkrete Pläne gibt es noch nicht, dafür aber Streit im Gemeinderat.

Engel fragte, ob das einst angedachte Vorhaben, dort ein Fortbildungsinstitut für das Gastronomiehandwerk einzurichten, noch aktuell ist. Falls ja, so wolle er wissen, wie der Stand der Dinge sei und falls nein, welche andere Bestimmung angedacht sei. Engel wies auf den Leerstand des Schlosses und die daraus zu erwartenden Schäden hin.

Viertens erkundigte er sich nach der Nutzung im Zuge der Europäischen Kulturhauptstadt, Esch 2022.

Knappe Antwort der Regierung

Auf die letzten drei Fragen gehen die Minister nicht ein.

Zur ersten heißt es knapp, es stimme, dass so ein Projekt in der vorigen Legislaturperiode erwähnt worden war und dass damals festgestellt wurde, dass eine Analyse gemacht werden sollte. Ob diese in Auftrag gegeben wurde und wie die aktuelle Regierung dazu steht, erwähnen sie nicht.

Befremden beim Bürgermeister

Georges Engel reagierte am Dienstag im Gespräch mit dem LW mit Befremden auf die knappe Antwort. Von der Analyse habe er noch nie gehört, und er werde nachfragen, was es damit auf sich hat.


Sassenheim: Die bewegte Geschichte des Kannerschlass
Gegen Juli wird der CVCE, der derzeitige Bewohner des Sassenheimer Schlosses, ausziehen. Während die Zukunft des Gebäudes noch unklar ist, haben wir in unseren Archiven nach der Geschichte des Schlosses geschaut.

Für ihn sei wichtig, dass der Schlosspark öffentlich zugänglich bleibt. Im Idealfall sollte dies auch auf das Schloss selbst zutreffen.

Seine Sorge gelte vor allem dem drohenden Verfall, sollten die Gemäuer lange ungenutzt bleiben. Dies gelte es zu verhindern.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Institut Bocuse und das Schloss
Das Institut Paul Bocuse könnte sich im Schloss von Sassenheim niederlassen. Konkrete Pläne gibt es noch nicht, dafür aber Streit im Gemeinderat.
Schloss in Sassenhheim Schlass zu Suessem château de Sanem Suessemer Kannerschlass (Foto: Luc Ewen) / Foto: Luc EWEN