Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Leben mit Autismus: Ein Betroffener berichtet
Lokales 6 Min. 02.04.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Leben mit Autismus: Ein Betroffener berichtet

Autismus ist eine facettenreiche Störung - während einige ihren Alltag trotz Kommunikationsproblemen selbstständig bewältigen können, brauchen andere eine intensive Betreuung.

Leben mit Autismus: Ein Betroffener berichtet

Autismus ist eine facettenreiche Störung - während einige ihren Alltag trotz Kommunikationsproblemen selbstständig bewältigen können, brauchen andere eine intensive Betreuung.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 6 Min. 02.04.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Leben mit Autismus: Ein Betroffener berichtet

Sarah CAMES
Sarah CAMES
Am 2. April ist Weltautismustag: Eine facettenreiche neurologische Störung, die den Alltag der Betroffenen bestimmt und im Umfeld oftmals noch auf Unverständnis stößt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Leben mit Autismus: Ein Betroffener berichtet“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Leben mit Autismus: Ein Betroffener berichtet“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am 1. April 2015 wurden die Milchquoten in Europa abgeschafft. Die luxemburgischen Milchbauern haben vom Ende der Mengenbegrenzung profitiert. Nun könnten die Folgen der Corona-Krise ihre Hoffnungen wieder zunichtemachen.
Zum Welt-Autismus-Tag ein Einblick in das Leben einer jungen Frau, die die Welt mit anderen Augen sieht. Lynn Jacoby ist 24 Jahre alt, liebt Haarschmuck, ihre Hunde und Organisation.
Welttag des Autismus - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Raun Kaufman war als Kind selbst betroffen und erklärt die erfolgreiche Son-Rise-Methode seiner Eltern am 27. Februar in Luxemburg.
autismus